Berlin war nur der Anfang!

Erfurt: Erfurt | Die PIRATEN Berlin traten am Sonntag zum ersten Mal bei einer Wahl zum
Abgeordnetenhaus an und feierten einen überraschenden Wahlerfolg. 8,9 %
der Berliner Wähler [1] stimmten damit für einen anderen Politikstil in
Berlin und eine stärkere Beteiligung der Bürger an der Politik. Laut
Wahlforschern konnten vor allem die PIRATEN Nichtwähler mobilisieren.

Auch in Erfurt sind die PIRATEN seit knapp zwei Jahren aktiv und wollen
den Bürgern die Möglichkeit geben, ihren Ideen und Wünschen für eine
bessere Politik Ausdruck zu verleihen. Zur Oberbürgermeisterwahl 2012
möchte der Kreisverband Erfurt mit einem eigenen Kandidaten antreten,
dessen Nominierung durch eine offene Kandidatensuche erfolgt.

Die PIRATEN Erfurt wollen allen Erfurtern die Chance geben einen geeigneten Kandidaten vorzuschlagen. Der Oberbürgermeister ist der Manager der Stadt Erfurt. Bei der Besetzung dieses Postens sollte fachliche Kompetenz wichtiger
sein als ein Parteibuch. Jeder Erfurter ist aufgerufen, mitzumachen. Jeder kann nominieren. Jeder kann nominiert werden", fügt er hinzu.

Bis Anfang Dezember haben die Erfurter Zeit ihren Kandidaten für das Amt
des Oberbürgermeisters auf http://piraten-erfurt.de/ob-wahl, per Mail an
ob-wahl@piraten-erfurt.de , oder auf dem Postweg [2] vorzuschlagen und
Wünsche an den Kandidaten zu stellen. Des Weiteren findet an jedem
Samstag im Oktober ein Infostand der Piratenpartei auf dem Anger statt.
Hier können sich die Bürger sich über die Ziele der PIRATEN Erfurt
informieren und auch bei der Nominierung des OB-Kandidaten mitmachen.

[1] http://piraten.in/lwlberlin11
[2] Piratenpartei Thüringen, Stichwort: OB-Wahl Erfurt, Postfach 80 04
26, 99030 Erfurt

Christian Fischer
Geschäftstellenleiter
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige