CDU fordert gleichberechtigte Ortschaften in Nesse-Apfelstädt

Gleiche Rechte für alle Ortsteile: Dorfplatz in Kornhochheim
Nesse-Apfelstädt: CDU |

Kleinrettbach und Kornhochheim sollen die gleichen Rechte erhalten, wie die übrigen Ortschaften in der Landgemeinde Nesse-Apfelstädt. Diese Forderung bringt die CDU-Fraktion als Antrag in den Gemeinderat ein. So soll es den kleineren Ortsteilen künftig ermöglicht werden, einen eigenen Ortschaftsrat sowie einen Ortschaftsbürgermeister zu wählen.

"Sowohl Kleinrettbach als auch Kornhochheim wurden 1974 in die nächstgrößere Gemeinde Gamstädt bzw. Neudietendorf eingemeindet, unter anderem um von der gemeinsamen Infrastruktur zu profitieren. Mit der heutigen Landgemeinde, in welcher alle Ortsteile eine gemeinsame Struktur mit einer Verwaltung und einem gemeinsamen Haushalt innerhalb einer Gemeinde innehaben, sind beide Ortsteile den anderen vier Ortsteilen formal gleichgestellt. Dies muss sich auch in den rechtlich demokratischen Möglichkeiten einer eigenen Ortschaft mit Ortschaftsbürgermeister und Ortschaftsrat wiederspiegeln." heißt es in der Begründung des Antragstextes, welcher über ein Jahr von den Mitgliedern des CDU Ortsverbandes erarbeitet wurde und nun von der Fraktion eingebracht wird.
Ziel ist es die Änderungen rechtzeitig vor der Kommunalwahl 2014 in Kraft treten zu lassen.

Antrag "Gleichberechtigte Ortschaften in Nesse-Apfelstädt - Änderung der Hauptsatzung" vom 26.08.2013 als PDF
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
340
Hendrik Knop aus Gotha | 27.08.2013 | 10:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige