Das Projekt "Kinder wollen singen!" geht mit einer Musik-Produktion in die nächste Runde.

Das Projekt "Kinder wollen singen!" geht mit einer Musik-Produktion in die nächste Runde. 49 Melodien, die zum Mitsingen einladen, sind fertiggestellt und ergänzen die erfolgreiche Liederbuchaktion unter gleichem Namen.

Ende April 2011 kam im südthüringischen Westhausen eine Palette mit über 1500 Kinderliederbüchern an. Mindestens ein Exemplar dieses Buches sollte ab nun jede KiTa in Thüringen bekommen. Die Organisation der Verteilung übernahmen die PIRATEN Thüringen zusammen mit vielen Helfern, die die Bücher überreichten.Durch die sehr positive Resonanz bei den Kitas und durch Gespräche bei der Bücherübergabe im Kindergarten "Regenbogen" wurde Manfred Schubert von den PIRATEN Thüringen schnell klar, dass eine Musik-CD folgen musste. Zusammen mit Bernd Schreiner, dem Organisator der Liederbuchverteilung, wurde beschlossen, dass die PIRATEN Thüringen diese Idee umsetzen werden und mit dem Komponisten Martin Schubert vom Berliner Tonstudio "TonInTon-Audioproduktion" war dafür schnell ein kompetenter Partner gefunden.Gewissermaßen rannten die PIRATEN Thüringen hier schon offene Türen ein:


»Als vor längerem bekannt wurde, daß die GEMA, deren Mitglied ich zu dem Zeitpunkt noch war, von Kindergärten, Kirchen, Chören, etc. Gebühren für das Noten-Kopieren verlangt, obwohl ja bereits alle Kopierer mit einer Pauschale belegt sind, war ich wohl genauso entsetzt wie viele Kollegen. Dann erfuhr ich von der Aktion 'Kinder wollen singen' und fand dies eine großartige Idee - unabhängig von der Ursache.« sagt Martin Schubert.
Mit sehr viel Liebe zu den Liedern hat Martin Schubert in den folgenden Monaten jeden Titel aus dem Liederbuch eingespielt und seine Begeisterung ist in vielen kleinen musikalischen Details zu hören. Doch die große Frage der deutschlandweiten Verteilung war damit noch offen. Die beiden Piraten beschlossen, den Verein "Musikpiraten e.V." mit ins Boot zu holen, der damit bereits viel Erfahrung durch die Bücheraktion hat.

»Aus zahlreichen Unterhaltungen wissen wir, dass die Erzieher in den KiTas viel zu tun haben. Während des Musizierens wollen sie sich auch um die Kinder kümmern. Gleichzeitig das ganze auf einem Instrument zu begleiten, ist eine hohe Anforderung, die oft gar nicht umsetzbar ist.« erklärt Schubert.


Bernd Schreiner, Vorsitzender der PIRATEN Thüringen: »Es ist großartig, was seit der ersten Idee durch das Berliner Tonstudio geschaffen wurde. Bis zum Abschluss der CD- Produktion wird es die Musik als kostenfreien Download direkt von der Website der Musikpiraten geben. Auch gibt es die Möglichkeit einer Vorbestellung für die CDs. Das Tolle an der Aktion ist, dass jeder die Musik vervielfältigen und nutzen darf. Damit profitieren viele Kinder von den schönen Aufnahmen und die Kindergärten müssen keine Probleme mit den Verwertungsgesellschaften befürchten.«

Website- Link: http://musik.klarmachen-zum-aendern.de/kinder-woll...
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige