Gedenken auf dem Petersberg

Thüringer Friedenskoordination/
Aktionskreis für Frieden e.V.
Ute Hinkeldein
Rigaer Straße 6/06
99091 Erfurt
Tel. 732461

Pressenotiz EF, 25.04.13

Gedenken am Denkmal des unbekannten Wehrmachtdeserteurs unterhalb der Festung Petersberg am Montag, 06.05.13, 16 Uhr anlässlich des Tages der Befreiung.
Es reden:
Bodo Ramelow, MdL, Fraktionsvorsitzender DIE LINKE
Rüdiger Bender, Uni Erfurt
Diakon Wolfgang Musigmann, Offene Arbeit des Ev. Kirchenkreises
Monika Sossna, DGB
Musikalische Begleitung Olaf Bessert, Gotha (Foto)
Moderation Ute Hinkeldein

Am 8. Mai 1945, also vor 68 Jahren, endete der II. Weltkrieg mit all seinen Schrecken. Dem Tag der Befreiung wollen wir gedenken und vor allem an das Leid von Hitlers Fahnenflüchtigen erinnern. Die Zeit danach, in der Alt-BRD, war leider nicht immer rühmlich. Ehemalige gnadenlose Wehrmachtsrichter, wie Hans Filbinger, saßen wieder an den Hebeln der Politik ohne jedes Unrechtsbewusstsein.
Da unterschreibt noch 1994 ein ehemaliger Oberstleutnant der Deutschen Wehrmacht, Alois Groeblehner, seine Briefe „Mit Deutschem Gruß.“ Solche Haltungen wurden geduldet. Ludwig Baumann, Helmut Kober und Peter Schilling, die dem Kriegseinsatz mutig widerstanden hatten, mussten sehr lange um ihr Recht kämpfen. Deserteure im II. Weltkrieg sind politische Widerständler und somit Opfer, denen man die bürgerliche Ehre und die Achtung der Mitmenschen abgesprochen hat. Sie hätten Beispiel geben können, aber die BRD lies es nicht zu.
Wenn wir heute noch gegen Rechtsradikalismus einschreiten müssen, liegen die Wurzeln nazistischen Handelns in der bedenkenlosen Duldung der Alt-Nazis nach 1945.
Etwa 50.000 deutscher Soldaten wurden wegen Fahnenflucht und anderer Delikte, wie Verleumdung des Führers zum Tode verurteilt.
Gedenken wir ihrer an dieser Stelle.

Anschließend Angießen der Friedenslinde.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige