Holland wählt sich ab

Es muss Masochismus sein, den die Niederländer da betreiben, anders kann man das Ergebnis der ersten Hochrechnungen kaum interpretieren.
"Ein großer Sieg für die Demokratie!" oder "Rechtspopulisten keine Chance" wird es morgen von sämtlichen Tagesblätter ins Auge springen.
Aber ist den Niederländern wirklich so gut damit getan, was sie da für die kommenden 4 Jahre bestellt haben? Es wird eine Amtsperiode von entscheidender Tragweite sein.
Dafür ein aktuelles Beispiel:
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der niederländische Ministerpräsident
Rutte haben bei den Verhandlungen über das Flüchtlingsabkommen der EU mit der Türkei konkrete Zusagen für ein legales Flüchtlingskontingent gemacht: Merkel und Rutte versprachen, jährlich 150.000 bis 250.000 syrische Flüchtlinge direkt aus der Türkei nach Europa zu holen. Dies zeigen Recherchen für das an diesem Montag erscheinende Buch „Die Getriebenen – Merkel und die Flüchtlingspolitik.

So weit so gut. Dann gab es das unschöne Intermezzo mit Erdogan, bei dem sich Rutte als starker Max präsentierte und "harte Symbolpolitik" fuhr. Das mobilisiert viele Unentschlossene und brachte ihm mächtig Stimmen ein. Besser hätte der Zeitpunkt des Türkei-Eklats nicht sein können.


Geert Wilders im Übrigen, bekannt als großer Islamverächter, lebt nicht umsonst seit vielen Jahren unter strengem Polizeischutz in ständig wechselnden Wohnsitzen. Er wäre ohne diese Maßnahmen schon längst islamistischen Anschlägen zum Opfer gefallen, denn Ablehnung wird mit dem Tod bestraft.
Dies allein ist schon Beweis für die unerbittliche Radikalität jener Glaubensrichtung und führt nicht zuletzt zur Bestätigung seines politischen Kurses.

Die Niederländer sind statistisch gemessen das körperlich höchste Volk der Welt. Das verbessert die Überlebenschancen bei Land unter. Wenn also alles so weiter läuft wie bisher, und die Weichen dafür wurden heute Abend gestellt, werden steigende Meeresspiegel jedoch nicht zwingend Hollands größtes Problem in naher Zukunft sein.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige