Kein Rücktritt von „Guido Westerwelle“, weil

Westerwelle ist nicht zurückgetreten, weil er (vorausgesetzt es gibt diesbezüglich nichts Neues) bis zum Parteitag Vorsitzender der FDP bleibt und dann nur sein Amt zur Verfügung stellt, indem er nicht mehr kandidieren will.

„Rücktritt = Amtsniederlegung“ liegt hier nicht vor! Westerwelle tritt bei den kommenden Wahlen zum Vorsitzenden nur nicht wieder an – das ist etwas ganz anderes!
Das ist auch zum heutigen Zeitpunkt kein „Rückzug“! (04.04.2011 - 19:06)

Aus welchem Grund sind die Medien da unsauber? Es kann sich nur um Effekthascherei handeln. Das wiederum legt den Verdacht nahe, dass mit dem Leser / Hörer gespielt wird, um auf sich aufmerksam zu machen. Wo bleibt da die Sachlichkeit?

Mit obiger Kopfzeile hätte man korrekt bleiben und die Aufmerksamkeit auch auf sich ziehen können.
Schlimm, wenn sich die Medien dem politischen Unrat so plump anpassen! Pfui!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
Axel Heyder aus Erfurt | 05.04.2011 | 00:06  
13.458
Uwe Zerbst aus Gotha | 05.04.2011 | 10:18  
460
Lutz Blobner aus Artern | 05.04.2011 | 12:04  
13.458
Uwe Zerbst aus Gotha | 09.04.2011 | 08:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige