Papst sicher gelandet

Erfurt: Flughafen | Papst Bendikt XVI. ist verspätet, aber sicher in Erfurt-Bindersleben gelandet.

Das Kirchenoberhaupt kam mit der neuen und offiziellen Regierungsmaschine der Bundesrepublik Deutschland: Airbus A 340-313X VIP 16+01 „Konrad Adenauer" aus Berlin. Der VIP-Airbus mit 143 Plätzen kann 13 500 Kilometer kann er am Stück fliegen. Der Flug nach Erfurt war also ein Klacks - mit einem Kanister Kerosin.
4
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
1.712
Susanne Hahn aus Erfurt | 23.09.2011 | 11:46  
Thomas Gräser aus Erfurt | 23.09.2011 | 11:53  
199
Bernd Schachtschabel aus Gera | 23.09.2011 | 11:59  
752
Florian Storch aus Gotha | 23.09.2011 | 16:21  
1.712
Susanne Hahn aus Erfurt | 23.09.2011 | 19:47  
16.680
Steffen Weiß aus Gera | 24.09.2011 | 02:22  
Thomas Gräser aus Erfurt | 24.09.2011 | 19:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige