Platzangebot für unter Dreijährige verbessert

Minister Matschie übergab Förderbescheid an den Erfurter Jugendamtsleiter Hans Winklmann in der THEPRA Kita "Rasselbande"
Erfurt: THEPRA Kindergarten "Rasselbande" | Matschie übergab Förderbescheid für Baukosten der THEPRA-Kita „Rasselbande“
ERFURT. Mit einem selbstbewussten: „Du bist der Gast!“ wurde der Thüringer Kultusminister Christoph Matschie am 18. Juli 2012 vom 6-jährigen Malik in der THEPRA-Kita „Rasselbande“ begrüßt. Und auch der Minister war gut auf den Besuch vorbereitet. Er kannte und lobte die konzeptionellen Schwerpunkte der Einrichtung, wie gesunde Ernährung, viel Bewegung und Entwicklung der Selbständigkeit als wichtige Grundlagen für die Zukunft der Kinder.
THEPRA-Geschäftsführer Falko Albrecht und die stellvertretende Leiterin der Einrichtung Heidi Schiminski begrüßten außerdem den Jugendamtsleiter der Stadt Erfurt Hans Winklmann. Seit rund anderthalb Jahren wird die neu gebaute Kindereinrichtung von fast 140 Kindern genutzt. Mehr als 3 Millionen Euro hatte der Ersatzneubau gekostet. Der Minister übergab an Winklmann als Vertreter der Stadt Erfurt einen Förderbescheid über 867.000 Euro, so dass die Eigenmittel der Stadt noch bei rund 2,2 Millionen Euro liegen. Die Zuwendung kommt aus dem Investitionsprogramm „Kinderbetreuungsfinanzierung“, das den Ausbau des Platzangebotes für unter Dreijährige fördert. Insgesamt stellt der Bund von 2008 bis 2013 dafür 2,15 Milliarden Euro bereit.
Dass die Investitionssumme gut angelegt ist, davon konnte sich der Minister bei seinem Rundgang durch die Kindereinrichtung überzeugen. Vicky und Viviane führten den Minister und zeigten ihm ihre Lieblingsplätze. Vom Baumhaus über das Gartenbeet mit Obst und Gemüse, über die Spielfläche der großzügigen Außenanlage bis hin zum Spieltunnel durch den der Minister natürlich durch musste und weiter über Atelier, Werkstatt und Turnraum wurde alles gezeigt.
rv
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige