Polizeibericht, 20.9.: Autofahrerin schwer verletzt

Flutungsbauwerk beschädigt - Henschleben
Unbekannte haben in der Zeit vom 09.09.2011, 11.00 Uhr bis zum 10.09.2011, 09.00 Uhr, ein Flu-tungsbauwerk des Rückhaltebeckens Straußfurt in der Nähe von Henschleben beschädigt.
Hier wurden die Steuerungskabel abgetrennt und gestohlen. Dadurch war das Bauwerk nicht mehr betriebsfähig. Der Wert des Beutegutes beträgt ca. 100 Euro, die Höhe des angerichteten Scha-dens ca. 10.000 Euro.
Zeugen, denen verdächtige Fahrzeuge oder Personen im Bereich des Flutungsbauwerkes bzw. auf der Zufahrt aus Richtung Henschleben aufgefallen sind und die Hinweise geben können, mel-den sich bitte bei der Kriminalpolizei in Erfurt, Telefon 0361/662-0.

Autofahrerin schwer verletzt – B 176 Kölleda
Beim Zusammenstoß eines PKW Ford mit einem Skoda heute früh, gegen 08.25 Uhr, auf der B 176 ist eine Autofahrerin schwer verletzt worden. Der 49-jährige Fahrer des Ford befuhr die Bun-desstraße aus Richtung Kölleda kommend und wollte an einer Einmündung nach links in Richtung Großmonra einbiegen. Dabei beachtete er den entgegenkommenden Skoda nicht und stieß mit diesem zusammen. Bei dem Zusammenstoß ist die 41-jährige Fahrerin des Skoda schwer verletzt worden und musste in das Krankenhaus nach Sömmerda eingeliefert werden.

Fahrraddiebe auf frischer Tat gestellt - Erfurt
Zwei Fahrraddiebe konnten am 19.09.2011, gegen 14.45 Uhr, auf frischer Tat gestellt werden. Die Zwei hatten auf dem Gelände einer Schule in der Karthäuser Straße zwei Fahrräder gestohlen. Die Schüler, denen die Räder gehörten, hatten dies beobachtet. Durch den Direktor der Schule ist sofort die Polizei verständigt worden. Durch die umgehend eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnten die zwei Diebe im Alter von 26 und 29 Jahren in der Clara-Zetkin-Straße gestellt und vor-läufig festgenommen werden. Gegen beide ist Anzeige erstattet worden.

Vorhängeschlösser zerstört – Kölleda
Unbekannte Diebe hatten bei einem Gartengrundstück in Kölleda, Weimarische Straße, die Vor-hängeschlösser zerstört und sich so Zutritt verschafft. Aus einem Nebengelass wurden eine Gar-tenschere, ein Radio, eine Motorradhose, ein Paar Motorradstiefel, ein Motorradschutzhelm sowie weitere Kleinteile im Gesamtwert von ca. 850 Euro gestohlen.
Zeugen, denen verdächtige Personen aufgefallen sind und die Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Sömmerda, Telefon 03634/3360.

Lichtmast gerammt – Erfurt
Durch unachtsames Rückwärtsfahren hatte der Fahrer eines Kleinbusses am 19.09.2011, gegen 16.50 Uhr, einen Sachschaden von ca. 6.000 Euro verursacht. Verletzt wurde niemand. Der 21-Jährige war mit dem Transporter in der Thomasstraße rückwärts gegen einen Lichtmast gefahren.

Ladendieb gestellt – Sömmerda
Durch einen Detektiv eines Einkaufsmarktes in der Mainzer Straße konnte am 19.09.2011, gegen 18.15 Uhr, ein Ladendieb gestellt werden. Der 24-Jährige hatte einen USB-Stick und ein Kabel im Wert von 25 Euro gestohlen und wollte den Markt, ohne zu bezahlen, verlassen. Gegen den 24-Jährigen ist Anzeige erstattet worden.

Erheblich unter Alkoholeinwirkung – Erfurt
Mit 2,66 Promille Atemalkohol war ein 39-Jähriger mit einem PKW Audi am 19.09.2011 in Erfurt unterwegs. Dies wurde gegen 23.00 Uhr bei einer Verkehrskontrolle am Domplatz festgestellt. Bei dem 39-Jährigen wurde eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein ist sichergestellt worden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige