Polizeibericht 9.12.: Sexuelle Belästigung am Europaplatz - Zeugen werden gesucht

Autofahrer schwer verletzt – Erfurt
Der 29-jährige Fahrer eines PKW Audi ist am 08.12.2011, gegen 21.20 Uhr, bei einem Verkehrsunfall in der Stauffenbergallee schwer verletzt worden. Er war mit seinem Auto aus Richtung Schmidtstedter Brücke kommend in Richtung Nord unterwegs. Nach Zeugenaussagen fuhr er sehr zügig auf ein vorausfahrendes Auto auf, wechselte plötzlich die Fahrspur und streifte einen Opel. Dabei geriet der Audi ins Schleudern, fuhr über den Mittelstreifen und prallte gegen einen Baum, wo die Fahrt endete. Der 29-Jährige wurde so schwer verletzt, dass er in das Krankenhaus eingeliefert werden musste. Sein ebenfalls 29-jähriger Mitfahrer ist leicht verletzt worden. Es entstand Sachschaden von insgesamt ca. 46.000 Euro.

Zeugen gesucht – Erfurt
Eine 21-jährige Frau ist am Sonntag, dem 04.12.2011, gegen 07.00 Uhr, in der Sofioter Straße, im Bereich Europaplatz, von einem Unbekannten sexuell belästigt worden. Sie befand sich auf dem Weg von der Straßenbahnhaltestelle Europaplatz zu ihrer Wohnung. Hier wurde sie von einem unbekannten Mann sexuell belästigt. Die Frau wehrte sich und schrie laut. Daraufhin ließ der Unbekannte von ihr ab und flüchtete.
Zeugen, die die Straftat beobachtet haben und Hinweise zu dem unbekannten Mann geben können, melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Erfurt, Telefon 0361/662-0.

Zu einem Verkehrsunfall am 06.12.2011, gegen 11.05 Uhr, in der Leipziger Straße sucht die Polizeiinspektion Erfurt-Süd Zeugen. Bei dem Unfall wurde eine 67-jährige Frau beim Zusammenstoß mit einem LKW so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Nach bisherigen Ermittlungen befand sich ein Zeuge auf der anderen Straßenseite. Insbesondere wird die Autofahrerin gesucht, die unmittelbar an dem LKW vorbeifuhr. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Erfurt-Süd unter der Telefonnummer 0361/7443-0 entgegen.




Gespeist ohne zu bezahlen – Erfurt
In einer Gaststätte am Domplatz hatte ein 50-jähriger Mann am 08.12.2011, zwischen 22.00 Uhr und 22.45 Uhr, gespeist und getrunken. Anschließend konnte er die Zeche von ca. 12 Euro nicht bezahlen, da er kein Geld dabei hatte. Gegen ihn ist Anzeige erstattet worden.

Wein und Spirituosen gestohlen – Sömmerda
Unbekannte waren in der Zeit vom 07.12.2011 zum 08.12.2011 in den Keller eines Hauses in der Lucas-Cranach-Straße eingebrochen. Sie zerstörten ein Vorhängeschloss und verschafften sich so Zutritt. Gestohlen wurden 10 Flaschen Wein und Spirituosen im Gesamtwert von ca. 40 Euro.

Unachtsam- Sömmerda
Beim rückwärts Ausparken beschädigte der 47-jährige Fahrer eines VW Passat am 08.12.2011, gegen 16.35 Uhr, in der Bahnhofstraße, einen parkenden PKW Audi. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden von ca. 3.500 Euro.

Verkehrskontrolle – Großrudestedt
Am Karl-Marx-Platz führten Beamte der Polizeiinspektion Sömmerda am 08.12.2011, zwischen 13.30 Uhr und 15.00 Uhr, eine Verkehrskontrolle durch. Insgesamt sind 24 Fahrzeuge kontrolliert worden. Vier Autofahrer waren ohne angelegten Sicherheitsgurt unterwegs. Bei zwei Fahrzeugen war die Ladung nicht ordnungsgemäß gesichert. Alle Fahrzeugführer sind mit einem Verwarngeld verwarnt worden. Außerdem wurde noch ein Mängelschein wegen defekter Beleuchtung ausgestellt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige