Polizeibericht vom Wochenende: Kein Freund von Nachtmusik

Körperverletzung und Sachbeschädigung: Nicht als Freund der kleinen Nachtmusik entpuppte sich Freitagnacht, 20.05.2011, gegen 23:00 Uhr ein 48-jähriger Erfurter in der Pergamentergasse. Als Nachbar einer Musik-Kneipe fühlte er sich während des Live-Auftrittes einer Band in seiner Ruhe gestört, sprang auf die Bühne und warf die große Basstrommel in den Zuhörerbereich, wo eine 58-jährige von der Trommel am Bein getroffen wurde. Anzeige und Platzverweis folgten auf dem Fuße.


Fahrzeugbrand: Ein Müllfahrzeug vom Typ Multicar geriet am 21.05.2011 gegen 13:00 Uhr auf dem Sömmerdaer Markplatz in Brand. Als der Fahrer die Presse einschaltete schlugen ihm plötzlich Flammen aus dem Maschinenteil entgegen. Ein eigener Löschversuch misslang; das gelang erst den herbeigerufenen Kameraden der FFW Sömmerda. Das Müllfahrzeug erlitt beim Brand wirtschaftlichen Totalschaden.


Überschlagen: Auf dem Dach kam am Freitag, 20.05.2011 gegen 10:40 Uhr ein Mercedes in der Erfurter Alfred-Hess-Straße zum liegen, nachdem die 49-jährige Fahrzeugführerin durch Niesen das Lenkrad verriss, mit dem Auto gegen die Bordsteinkante stieß und 2 abgeparkte Autos beschädigte. Die Fahrerin wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.


In Schrecksekunde Ampel gerammt: Am Samstag, 21.05.2011 gegen 11:45 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Eisenacher Straße in Erfurt. Auf dem Weg zu einem großen Möbelhandel geriet der Fahrer auf dem Abbiegestreifen rechts von der Fahrbahn ab und fuhr frontal gegen einen Ampelmast, der durch die Wucht des Aufpralls aus der Verankerung gerissen wurde und sich unter dem Auto verkeilte. Die 27-jährige Beifahrerin musste verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden, der Fahrer und ein mitfahrendes 3-jähriges Kind blieben unverletzt. Während der Bergung des Pkw musste die Bundesstraße 7 in diesem Bereich für 30 Minuten voll gesperrt werden.


Motorrad übersehen: Leicht verletzt wurde am Samstag, 21.05.2011 gegen 17:30 Uhr ein Motorradfahrer in der Nordhäuser Straße / Höhe Baumerstraße, als ein 33-jähriger VW-Fahrer aus einer Parkbucht auf die Nordhäuser Straße auffahren wollte und dabei den 40-jährigen auf seinem Motorrad übersah.





Betrunken mit dem Fahrrad zur Polizei: Ruhestörenden Lärm wollte am Freitag, 20.05.2011 gegen 22:00 Uhr ein Erfurter auf der Polizeiinspektion Erfurt-Nord melden. Die Beamten der Inspektion erstatteten jedoch Anzeige gegen den 29-jährigen von Amts wegen da er, mit dem Fahrrad zur Polizei gefahren, einen Atemalkoholwert von 2,14 Promille aufweisen konnte.


Betrunken am Steuer in Erfurt: Nach einem Bürgerhinweis konnte die Polizei am Sonntag, 22.05.2011 gegen 05:30 Uhr einen 18-jährigen in der Klausenerstraße stellen, der mit einer Atemalkoholkonzentration von 1,82 Promille zuvor einen Pkw beschädigt hatte.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige