Reden über die Andreasstraße

Wann? 24.02.2011 19:00 Uhr

Wo? Andreaskirche, Andreasstraße, 99084 Erfurt DE
Erfurt: Andreaskirche | Im Jahr 1991 wurde das Andreasviertel als Sanierungsgebiet förmlich festgelegt. Die nun anstehende Baumaßnahme „Östliche Andreasstraße“ ist einer der letzten Abschnitte zur Realisierung der Sanierungsziele für den öffentlichen Raum.

Die Andreasstraße ist auch wesentlicher Bestandteil der „Entwicklungsachse westliche Altstadt - Universität - nördliche Siedlungsgebiete“ und übernimmt wichtige räumliche Aufgaben über das Sanierungsgebiet hinaus. So sind die Ansprüche verschiedener Nutzer und Funktionen wie Fußgänger- und Radverkehr, Parkplätze, Haltestellen und Gastronomie im Planungsraum aufeinander abzustimmen.

Im Rahmen der Baumaßnahme ist ebenfalls geplant, den erfolgreichen Wettbewerbsbeitrag der Landeshauptstadt Erfurt im Bundes-Wettbewerb „Kommunen in neuem Licht“ umzusetzen.

Nachdem der zuständige Ausschuss für Bau und Verkehr am 10. Februar die Vorplanung zur Beteiligung der Öffentlichkeit bestätigt hat, werden diese Unterlagen am 24. Februar um 19 Uhr im Gemeindesaal der Andreaskirche öffentlich erläutert. Die Anlieger, Eigentümer, Gewerbetreibenden und die interessierte Bevölkerung sind hierzu herzlich eingeladen.

Die Unterlagen werden auch bis 8. März im Bauinformationbüro in der Löberstraße 34 sowie unter www.erfurt.de bekanntgemacht.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige