Straßenverkehr- der alltägliche Wahnsinn

Schneller, lauter und oftmals immer gefährlicher wird unser täglicher Straßenverkehr. Nehmen wir noch Rücksicht auf unsere Kinder? Beachten wir die Verkehrsführung vor/an Schulen?
In Kerspleben gibt es wie in Erfurt am Nettelbeck Ufer eine Zone 30 vor der Schule. Kaum ein Kraftfahrer hält sich an dieses Tempolimit. Die vielen Lkw, die täglich durch Kerspleben fahren... können die überhaupt noch bremsen, wenn ein Kind oder Anwohner auf die Straße tritt. Auch wenn die Kraftfahrer der Fa. "..." unter Zeitdruck stehen, sollten Sie immer an unsere Kinder denken. Fahrt langsam vor Schulen!

AR
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
752
Florian Storch aus Gotha | 11.02.2011 | 10:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige