offline

Jürgen Wilms

77
Region ist: Erfurt
77 Punkte | registriert seit 29.04.2011
Beiträge: 12 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 2
Folgt: 1 Gefolgt von: 2
3 Bilder

Google plus Einladungen für alle 1

Jürgen Wilms
Jürgen Wilms | Erfurt | am 22.08.2011 | 746 mal gelesen

"Google plus" diskriminiert Anwender Sind Sie Mitglied von Facebook? “Facebook (englisch sinngemäß „Studenten-Jahrbuch“) ist eine Website zum Erstellen und Betreiben sozialer Netzwerke, die der Facebook Inc. mit Sitz im kalifornischen Menlo Park gehört. Die Plattform war im Februar 2004 erstmals zugänglich und erreichte im Januar 2011 nach eigenen Angaben 600 Millionen aktive Nutzer weltweit. … Jeder Benutzer verfügt über...

4 Bilder

Sprachausgabe von Web- oder Textdokumenten

Jürgen Wilms
Jürgen Wilms | Erfurt | am 19.08.2011 | 1486 mal gelesen

Sprachausgabe auf dem PC oder Noteboook “Ein Bild sagt mehr als tausend Worte und ein Video mehr als tausend Bilder”, könnte man sagen. Obwohl wir durch Fernsehen, DVD und YouTube (Ende 2006 von Google für 1,65 Milliarden Dollar gekauft) visuell verwöhnt sind, verhält es sich dennoch so, dass man sich beim Betrachten eines Videos vor den Bildschirm oder den LCD-Monitor setzen muss, so dass man nebenbei nichts mehr anderes...

1 Bild

CCZwei - Ende der Sommerpause

Jürgen Wilms
Jürgen Wilms | Erfurt | am 02.08.2011 | 499 mal gelesen

Der CCZwei ist wieder da und meldet sich aus der Sommerpause zurück. CCZwei ist die Abkürzung für ComputerClub 2, der von den beiden Wolfgangs, und zwar Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph, ehrenamtlich betrieben und vom privaten NRW-TV, von SpeedPartner und Dr. Dish TV unterstützt wird. Der ComputerClub 2 ist der Nachfolger vom ehemaligen WDR Computerclub, der aber wie gesagt nicht vom Westdeutschen Rundfunk (WDR/ARD)...

4 Bilder

Personal Cloud Computing (7)

Jürgen Wilms
Jürgen Wilms | Erfurt | am 09.07.2011 | 692 mal gelesen

Teil 7 (Schluss) - Verschlüsselte Internetverbindung mittels „https“ und Port 443 - Auch wenn Sie bisher noch nichts über das „https“-Sicherheitsprotokoll gehört haben sollten, so bin ich mir ziemlich sicher, dass Sie diesem schon begegnet sind. Spätestens beim Online-Banking im Browser sollten Sie darauf achten, dass Sie bereits bei der Anmeldung mit Ihrem Benutzer- bzw. Kontonamen nebst Passwort mit dem Sicherheitsprotokoll...

3 Bilder

Personal Cloud Computing (6)

Jürgen Wilms
Jürgen Wilms | Erfurt | am 28.06.2011 | 410 mal gelesen

Teil 6 - Update und praktisches Arbeiten in der „eyeOS“-Cloud. Nehmen wir mal an, dass auf dem Webserver der „eyeOS“-Web-Desktop in der Version 1.9.0.1 installiert ist, der nun auf die Version 1.9.0.3 aktualisiert werden soll. Zu diesem Zweck lädt man sich also die Version 1.9.0.3 in Form der ZIP-Archivdatei eyeOS_1.9.0.3-1.zip aus dem Internet unter der Webadresse http://sourceforge.net/projects/eyeos/files/eyeos/ herunter...

5 Bilder

Personal Cloud Computing (5) 1

Jürgen Wilms
Jürgen Wilms | Erfurt | am 13.06.2011 | 1447 mal gelesen

Teil 5 - „eyeOS“-Web-Desktop aufspielen und in Betrieb nehmen. Wer sich vorab schon einmal über den neuen „eyeOS“-Web-Desktop informieren möchte, der kann sich einen kostenlosen Benutzeraccount zulegen und das Ganze ausprobieren: http://www.eyeos.org/try-eyeos-2-4/ Von dem kostenlosen Programm des „eyeOS“-Web-Desktops gibt es zwei Versionen. Und zwar die neuere Version 2.5 mit noch wenigen Programmen sowie die ältere...

2 Bilder

Personal Cloud Computing (4)

Jürgen Wilms
Jürgen Wilms | Erfurt | am 07.06.2011 | 535 mal gelesen

Teil 4 - Webserver im Internet erreichbar machen. Nachfolgend geht es darum, dass wir die Homepage unseres USB-Webservers von außen über das Internet (= WAN, engl. „Wide Aerea Network“, weltweites Netzwerk) erreichbar machen. Dazu braucht es natürlich auch eine IP-Adresse, weil sich der Webserver mit der Homepage nur über diese bzw. einen diesbezüglich zugeordneten Namen wie z.B. http://meine_homepage.sytes.net erreichen...

5 Bilder

Personal Cloud Computing (3)

Jürgen Wilms
Jürgen Wilms | Erfurt | am 05.06.2011 | 362 mal gelesen

Teil 3 - Die eigene Homepage in der Cloud. Kann man Webseiten generieren, ohne dass man vom Webdesign statischer Webseiten im HTML 4.0-Format eine Ahnung hat? Ja, man kann! Und das ist gar nicht so schwer, wie man meinen könnte! Wenn man aber weiß, wie die Dinge funktionieren, dann ist bekanntlich alles einfach! Wie aber gelangen wir zu unserer ersten Webseite, ohne dass wir uns überfordern bzw. zuvor einen HTML-Lehrgang...

3 Bilder

Personal Cloud Computing (2)

Jürgen Wilms
Jürgen Wilms | Erfurt | am 05.06.2011 | 545 mal gelesen

Teil 2 - Ein Webserver für die eigene Cloud. Jetzt ist es endlich soweit, jetzt formatieren wir unseren USB-Speicherstick und verwenden dazu das kleine, kostenlose Formatierungsprogramm „HP USB Disk Storage Format Tool“ von Hewlett Packard: http://www.chip.de/downloads/HP-USB-Disk-Storage-Format-Tool_23418669.html Wenn später auf dem USB-Speicherstick und auf dem USB-Webserver nur Dateien gespeichert werden sollen, die...

2 Bilder

Personal Cloud Computing (1)

Jürgen Wilms
Jürgen Wilms | Erfurt | am 03.06.2011 | 825 mal gelesen

Teil 1 - Vom „Rechnen in der Wolke“, englisch „Cloud Computing“, haben Sie sicherlich schon gehört. Wenn Sie wollen, können Sie das auch selbst ausprobieren, da es einige Anbieter gibt, die das „Cloud Computing“ kostenlos anbieten. Einer der Anbieter von Cloud Computing ist Google. Dort gibt es seit dem 24. Februar 2011 das kostenlose Zusatzprogramm Google Cloud Connect in der Version 2.0 für die Online-Zusammenarbeit in...

1 Bild

ZIP war gestern 1

Jürgen Wilms
Jürgen Wilms | Erfurt | am 18.05.2011 | 253 mal gelesen

Haben Sie heute schon gezippt? Nein, nein, das ist nichts Unanständiges, auch kein neuer Reißverschluss, sondern vielmehr ein spezielles Datei-Archivformat für komprimierte Dateien. Da inzwischen mehr als 70 % der Bevölkerung das Internet benutzen und fleißig papierlose Post empfangen und versenden, dürfte Ihnen das Problem bekannt sein, wenn man seine schönsten Urlaubsfotos, die mit dem neuen, digitalen 10 Megapixel...

1 Bild

Rechnen in der Wolke 1

Jürgen Wilms
Jürgen Wilms | Erfurt | am 29.04.2011 | 266 mal gelesen

kann man selbstverständlich auch. Aber viel interessanter ist es, direkt in der Datenwolke Texte zu schreiben, Tabellen zu berechnen oder Präsentationen zu erstellen. Videos anschauen kann man sich in der Datenwolke übrigens auch. Mit dem integrierten Videoplayer ist das alles kein Problem. Auf Wunsch auch in HDTV-Qualität (780p). Was man dazu braucht? Ein etwas schnelleres Internet mit einer DSL-Breitbandverbindung und einen...

Anzeige
Anzeige
Anzeige