Abc-Schützen erobern die Straßen

Känguru Lenni, das Maskottchen von „Sicher zur Schule“, zeigt den Kindern das richtige Verhalten im Straßenverkehr. (Foto: Copyright: Bridgestone)

In nur wenigen Tagen beginnt für etwa 17.000 Kinder in Thüringen der Start in einen neuen Lebensabschnitt – der erste Schultag steht vor der Tür.

Doch nicht nur der neue Unterricht bedeutet für die Abc-Schützen eine Herausforderung. Für viele heißt es nun auch erstmals, sich morgens zu Fuß auf den Weg zur Schule machen. Insbesondere für die jüngsten Verkehrsteilnehmer birgt die Strecke nicht unerhebliche Gefahren: Nach der Verkehrsunfallstatistik des Thüringer Ministeriums für Inneres und Kommunales 2014 waren im vergangenen Jahr 56 Kinder zwischen sechs und 18 Jahren auf dem Schulweg in Straßenverkehrsunfälle verwickelt.

Noch ist Zeit, den Kleinen das richtige Verhalten im Straßenverkehr näher zu bringen: „Grundsätzlich gilt: Eltern sollten mit ihren Kindern den Weg zur Schule mehrfach üben, bevor sie sich als Grundschüler erstmals alleine auf den Weg machen“, erklärt Prof. Kurt Bodewig, Präsident der Deutschen Verkehrswacht und Bundesminister a.D. „Um auf die alltäglichen Gefahren für neue Verkehrsteilnehmer aufmerksam zu machen, engagieren sich Sponsoren gemeinsam mit der Verkehrswacht auch in diesem Jahr im Rahmen der Initiative „Sicher zur Schule“. Die gemeinsame Aktion verfolgt das Ziel, Vorschüler rechtzeitig mit dem richtigen Verhalten im Straßenverkehr vertraut zu machen.

Kostenlose Lernmaterialien für einen sicheren Schulweg

Um die Kinder an das Thema heranzuführen, werden bereits seit diesem Frühjahr Broschüren an Kindergärten, Eltern und Vorschulkinder verteilt, die dem spielerischen Erlernen der Verkehrsregeln dienen. „Sicher zur Schule“ ist die bundesweit einzige Initiative, die Kindergärten, Eltern und Kindern kostenlos Lernmaterialien für einen sicheren Schulweg zur Verfügung stellt. In den vergangenen Jahren wurden deutschlandweit bereits mehr als 100.000 Exemplare des Lernmaterials verteilt.

Die Broschüren können über die Online-Plattform www.sicher-mit-lenni.de bestellt werden. Hier haben Kinder zudem die Möglichkeit, gemeinsam mit ihren Eltern das richtige Verhalten im Straßenverkehr mithilfe eines kindgerechten Verkehrstests auch virtuell zu üben.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige