Abgehackte Finger aus Marzipan

Hier die einzelnen Rohlinge- Finger und Fingernägel.
Hier noch eine Idee für eine Halloween-Dekoration, die man auch essen kann. Man braucht dafür lediglich Marzipan, dünne Holzstäbchen (alternativ auch die stumpfe Seite eines Messers) und Lebensmittelfarbe (auf jeden Fall rot, wenn möglich auch orange). Ein feiner Pinsel ist hilfreich, aber nicht unbedingt nötig.

Nun den Hauptteil des Marzipans, aus dem die Finger geformt werden sollen, mit der Lebensmittelfarbe einfärben. Meine Finger sind für menschliche Finger ein wenig zu rot geraten. Macht aber nichts - wer sagt denn, dass Teufel, Monster oder Zombies keine Finger haben? Aus dem Marzipan zunächst Rollen in Fingerlänge bilden, dann Finger formen. An den Gelenken ist der FInger etwas dicker. Auf dem Gelenk nun mit dem dünnen Holzstäbchen ein paar Falten einprägen.

Wenn der Finger nicht ganz so aussieht wie an der Hand des "Schöpfers" - kein Problem. Auch hier kann man einfach argumentieren, dass es sich eben um außerirdische Finger handelt. Man sollte lediglich noch die Fingerform erkennen können.

Dann einen Teil des restlichen Marzipans ein wenig heller für die Fingernägel einfärben. Kleine Ovale formen.

Aus dem ungefärbten Marzipan kleine, feine Rollen bilden und auf den vorgefertigten "Fingernagel" als Nagelspitze drücken.

Damit der richtige Ekelfaktor entsteht, nun aus dem weiteren ungefärbten Marzipan noch ein paar "Knochen" kneten, die unten aus den abgetrennten Fingern kommen.

Um alles realistisch aussehen zu lassen, nun mit der Lebensmittelfarbe noch Akzente setzen. Rote Farbe an den "Bruchstellen" und unter den Fingernägeln sieht sehr schön schaurig aus. Ich habe meine Finger noch ein wenig "dreckig" aussehen lassen. Das fand ich glaubwürdiger. Welche Ausgeburt der Hölle hat schon saubere Fingernägel?

Die süßen Finger passen sehr gut zu Gebäck z.B Muffins. Aber auch Kuchen lassen sich damit sicher gut verzieren...
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige