Aktion der Verbraucherzentrale zum Weltverbrauchertag

Wann? 14.03.2015

Wo? TEC, Hermsdorfer Straße, 99099 Erfurt DE
Erfurt: TEC |

Verbraucherzentrale Thüringen zum Weltverbrauchertag am Samstag den 14.03.2015 im T.E.C. Erfurt mit Informationen, Aktionen und vielen Tipps

Jedes Jahr am 15. März begehen Verbraucherorganisationen auf dem ganzen Erdball den Weltverbrauchertag. Die größte Aktion in diesem Jahr in ganz Thüringen zu diesem Tag findet bereits am Samstag den 14.3.2015 im T.E.C. Erfurt statt. Wer sich informieren und das breite Beratungsspektrum der Verbraucherzentrale Thüringen kennenlernen möchte, sollte sich diesen Tag nicht entgehen lassen. Von 10 bis 18 Uhr sind an diesem Tag Beraterinnen und Berater im T.E.C. Erfurt an verschiedenen Ständen mit Informationen, Aktionen und Tipps präsent.
Im Mittelpunkt steht dabei in diesem Jahr der Energiemarkt. Obwohl Strom- und Gaspreise zuletzt ausnahmsweise stabil blieben, profitieren Verbraucher bisher kaum von den drastisch eingebrochenen Weltmarktpreisen für Öl und Gas. Verbraucherinnen und Verbraucher können sich an diesem Tag deshalb ausführlich und umfassend informieren. Durch Anbieter- oder Tarifwechsel könnten Verbraucher hier deutlich sparen, aber viele scheuen einen solchen Wechsel.
Informationsangebote gibt es im Foyer vom T.E.C. u.a.
• Zu Strom- und Gasanbietern. Zu welchen kann man problem- und bedenkenlos wechseln und wie hoch sind die Sparmöglichkeiten?
• Zu Preisvergleichsportalen. Sind sie wirklich unabhängig und was muss man beachten?
• Zu Verträgen. Auf was kann man sich einlassen und was sind die größten Fallstricke?
• Zu Sparmöglichkeiten. Noch immer ist das Sparpotenzial in den privaten Haushalten immens. Welche Sparmaßnahmen amortisieren sich am schnellsten?
• Mit Hilfe des Energiefahrrades kann Energie „sichtbar“ gemacht und veranschaulicht werden. Wie aufwändig oder mühsam ist es eigentlich, Strom für verschiedene Geräte (Lampen, Wasserkocher usw.) zu erzeugen?
• Was leisten die Energiechecks vor Ort und wie bekommt man einen Termin?

Der Energiemarkt ist in diesem Jahr Thema im Projekt „Wirtschaftlicher Verbraucherschutz“, mit dem jeweils zu gleichen Teilen vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz sowie vom Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz wichtige Informationskampagnen für Verbraucher gefördert werden.

Hintergrundinformation zum Weltverbrauchertag

Erstmalig gefeiert wurde der Weltverbrauchertag am 15. März 1983. Ursprung ist die Erklärung des ehemaligen US-Präsidenten John F. Kennedy, der am 15. März 1962 in einer Rede vor dem amerikanischen Kongress erstmalig vier grundlegende Rechte der Verbraucher formulierte. Als sogenannte "Grundrechte" der Verbraucher bezeichnete er:
- das Recht auf Sicherheit und sichere Produkte
- das Recht auf umfassende Information
- das Recht auf freie Wahl
- das Recht, gehört zu werden
Diese Grundrechte wurden von der Generalversammlung der Vereinten Nationen mit der Verabschiedung der Guidelines for Consumer Protection 1985 (1999 noch einmal aktualisiert) erweitert um:
- das Recht zur Befriedigung der Grundbedürfnisse
- das Recht auf Entschädigung
- das Recht auf Verbraucherbildung
- das Recht auf eine intakte Umwelt
- das Recht auf politische Interessenvertretung
Seitdem nutzen die Verbraucherverbände weltweit diesen Tag, kritisch Bilanz zu ziehen und ihre Interessen öffentlich zu machen.
Für weitere Informationen:
Dr.Ralph Walther, Geschäftsführer
Ramona Ballod: Themenverantwortliche im Projekt „Wirtschaftlicher Verbraucherschutz“,
Telefon: 0361 55514-0

Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige