Angehörigen-Info, Kath. Krankenhaus: Angst und Panikstörung

Wann? 12.02.2014 17:00 Uhr

Wo? Katholisches Krankenhaus, Haarbergstraße 72, 99097 Erfurt DE
Erfurt: Katholisches Krankenhaus | Informationen für Angehörige: Angst und Panikstörungen

Am Mittwoch, den 12. Februar 2014 lädt das Katholische Krankenhaus Angehörige von Menschen mit Angst- und Panikstörungen um 17:00 Uhr zu einem Informationsabend ein. Übermäßig starke Angst zu haben vor Dingen, vor denen man eigentlich keine Furcht zu haben braucht, ist das wichtigste Kennzeichen einer Angststörung. Sicherlich gehört die bekannte „Spinnenphobie“ dazu, aber Angststörungen können derart starke Formen annehmen, dass sich die Betroffenen nicht mehr aus der Wohnung trauen. Als Untergruppe der Angst gelten die Panikstörungen als spontan auftretende Angstattacken.
Wie gehe ich damit um, wenn mein Partner solche Angstattacken erleidet, wie lerne ich, die Ängste eines Freundes als Symptom einer Erkrankung ernst zu nehmen, kann ich dabei helfen, Ängste zu überwinden? Solche und ähnliche Fragen stehen bei der Infoveranstaltung für Angehörige im Katholischen Krankenhaus im Mittelpunkt. Experten der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomtik erklären dabei Entstehung, Verlauf und Therapie der Angsterkrankung. Zudem besteht die Möglichkeit, mit anderen betroffenen Angehörigen ins Gespräch zu kommen und Erfahrungen auszutauschen. Die Teilnahme an der Infoveranstaltung für Angehörige ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich. Treffpunkt ist der Seminarraum 1527 im roten Bereich des Haupthauses des Katholischen Krankenhauses Erfurt.

Terminhinweis:
Informationsveranstaltung für Angehörige psychisch kranker Menschen
Thema: Angst und Panikstörungen
Mittwoch, 12. Februar 2014, 17:00 Uhr
Seminarraum 1527
Katholisches Krankenhaus „St. Johann Nepomuk“ Erfurt
Haarbergstraße 72, 99097 Erfurt
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige