Ausbildungsbetriebe aufgepasst - Jetzt anmelden zum ABEND der BERUFE

Der Termin für den neunten ABEND der BERUFE steht fest: Am Donnerstag, dem 17. Oktober 2013, können Unternehmen von 18 bis 20 Uhr ihre Ausbildungsberufe im congress centrum neue weimarhalle im Rahmen des gemeinsamen Elternabends der Regelschulen aus Weimar, dem Weimarer Land und dem Landkreis Sömmerda vorstellen. Bislang wurden über 100 Unternehmen angeschrieben - zumeist die, die sich in den letzten Jahren beteiligt haben. „Darüber hinaus laden wir weitere Ausbildungsbetriebe der Region Weimar, Weimarer Land und Sömmerda zum Abend der Berufe ein, um ihre Ausbildungsmöglichkeiten vorzustellen. Anmeldungen sind noch bis zum 27. September möglich. Wer Interesse hat, kann sich gern bei uns melden“, sagt André Bunge, Schulleiter der Regelschule „Pestalozzi“ in Apolda und Leiter des Organisationsteams.

Für Unternehmen bietet der Elternabend die Chance, Eltern und Schülern, Ausbildungschancen in der Region aufzuzeigen, zukünftige Azubis zu gewinnen, die Anforderungen der Ausbildungsberufe und Erwartungen eines Unternehmens an den Nachwuchs zu verdeutlichen. Am Abend der Berufe können erste Bewerbungsgespräche geführt und Praktika vereinbart werden.

Der ABEND der BERUFE wird im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft von 17 Regelschulen und in Kooperation mit dem Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft, der Agentur für Arbeit und der weimar GmbH organisiert. Im letzten Jahr nutzten über 600 interessierte Eltern und Schüler den Elternabend. Mehr als 60 Unternehmen und Ausbildungseinrichtungen informierten über ca. 200 Ausbildungsberufe.

Interessierte Unternehmen wenden sich bis zum 27. September an die Arbeitsgemeinschaft „ABENDderBERUFE“ unter der neu eingerichteten Email-Adresse: Abend-der-Berufe@web.de oder an das Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft, Frau Keller, Telefonnummer: 0361 24139 22.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige