Die Kaiserbäder - Insel Usedom

Strand von Usedom
Heringsdorf: Seebrücke | Die Insel Usedom liegt nordöstlich von Deutschland. Mit ihrer einzigartigen Umgebung ist die Insel Usedom als "Sonneninsel" von Deutschland bekannt. Weite Felder wechseln sich mit Buchen und Kiefernwälder ab. Zahlreiche Steilküsten findet man auf Usedom genauso wie einen traumhaft weißen, feinsandigen, flach abfallenden und bis zu 80 m breiten Sandstrand.

Es gibt weder Ebbe noch Flut, so dass zu jeder Tageszeit das Bad in der doch "kühlen" Ostsee mit max. 19-20 Grad genossen werden kann. Die Seebrücken der Seebädern auf der Insel Usedom laden zum Relaxen ein.

Schon der Kaiser Wilhelm der 2. genoss die Ruhe und die frische, jodhaltige Luft der Insel Usedom. Ihm verdanken die Seebäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin auch ihren Namen: “Drei Kaiserbäder”.

Zudem ist die Insel Usedom auch noch die sonnenscheinreichste Ferieninsel Deutschlands mit über 2000 Sonnenstunden im Jahr! Die zahlreichen Restaurants, Cafes und Räuchereien der Insel Usedom halten so manchen Leckerbissen bereit. Fisch ist auf Usedom eine Selbstverständlichkeit und kommt immer frisch auf den Tisch.

Sh. auch http://www.meinanzeiger.de/erfurt/kultur/kaiserbae...
1
1
1
1
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige