Du hast mich 1000-mal belogen

Pinocchios Nase wächst mit jeder Lüge. Dabei sind manche Lügen sinnvoll. (Foto: Bredehorn/pixelio.de)
Erfurt: Freund HRC | In der Wissenschaft existieren Thesen, dass Menschen bis zu 200-mal am Tag lügen. Ohne dass wir diese Aussage auf die Goldwaage legen, hat die Lügenforschung in den vergangenen Jahren eindeutig bestätigt, dass Lügen für uns alle lebensnotwendig sind.

Lügen erhöhen das Selbstwertgefühl, erleichtern den Umgang mit schwieriger Vergangenheit und ermöglichen ein komfortableres Bewegen in der Gegenwart. Sie erleichtern den Umgang und das Miteinander von Menschen, im privaten Leben wie im Beruf.

Doch es wird auch gelogen, um anderen Schaden zuzufügen. Besonders gefährlich wird es, wenn Lügen dazu eingesetzt werden, Mitmenschen zu benachteiligen, zu desinformieren, sie von der Wahrheit abzulenken oder bewusst in die Irre zu führen. Denken Sie an die Versprechen von Politikern. Wir werden es erleben, bald beginnt die heiße Phase des Wahlkampfes.

Die mentiologische Forschung - mentiri ist lateinisch für lügen - beschreibt fünf Kategorien von Lügen.

1. SELBSTLÜGE
Diese Form des Selbstschutzes nutzen wir in 41 Prozent der Fälle. Menschen neigen dazu, unliebsame Wahrheiten zu verdrängen. Dies beginnt morgens beim Blick in den Spiegel und geht bis zur Einschätzung eigener Fähigkeiten, gehe ich untrainiert in eine sportliche Herausforderung. Auch bei der Frage "Wie sehen mich andere?" belügen wir uns selbst. Dass wir uns oft etwas vormachen, muss nicht immer schlecht sein. Eine schwere Erkrankung zu verdrängen, hat beispielsweise häufig lebensverlängernde Effekte.

2. FREUNDSCHAFTSLÜGE
Diese soziale Lüge entspringt dem Bedürfnis, unseren Mitmenschen nicht wehzutun, eine harmonische Beziehung zu entwickeln. Freundschaftslügen vermeiden Frustrationen bei Fragen wie "Hat es euch geschmeckt?" oder "Schatz, bin ich zu dick?". Freundschaftslügen werden am zweithäufigsten angewendet.

3. ÜBERHÖHUNGSLÜGE
Höher, schneller, weiter oder "Mein Haus, mein Boot, mein Auto" - bei diesen Lügen geht es schlichtweg um Übertreibungen. Insbesondere Menschen mit einem schwachen Selbstwertgefühl neigen dazu, Ereignisse und Leistungen übertrieben darzustellen. Ich bin der festen Überzeugung, dass unsere Leistungsgesellschaft mit ihrem permanenten Wachstumswahn diese Lügen geradezu provoziert.

4. SCHUTZLÜGE
Wir alle machen Fehler. Schon in den frühesten Phasen der Kindheit geraten wir dabei in Situationen, die von der Angst vor Strafe und Konsequenzen begleitet sind. Obwohl Schutzlügen häufig den geringsten Nutzen aufweisen, denn schließlich lassen sich die meisten Fehler einfach nachweisen, werden sie reflexartig angewendet.

5. "BÖSE" LÜGE
Leider gibt es macht- und karrieresüchtige Zeitgenossen, die Lügen gezielt konstruieren und anwenden, um anderen Schaden zuzufügen. Diese asozialen Lügen richten den größten Schaden an und hinterlassen bei den Betroffenen häufig Narben in der Seele. In unserer Gesellschaft werden Lügen gestützt oder gar gefördert. Trugbilder vom perfekten Arbeitnehmer, Manager, Ehegatten oder Kind führen zu einer Kostümierung der Persönlichkeit, zum Aufbau von mehr Schein als Sein. Gibt es Menschen, die überhaupt nicht lügen? Ja, es sind autistische Menschen. Ihnen fehlt die Wahrnehmung für das emotionale und soziale Miteinander
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
13 Kommentare
Matthias S. Freund aus Erfurt | 10.08.2013 | 10:32  
7.498
Johannes Leichsenring aus Hermsdorf | 10.08.2013 | 12:15  
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 11.08.2013 | 18:39  
Michael Steinfeld aus Erfurt | 12.08.2013 | 11:43  
534
Erika Glüheisen aus Jena | 12.08.2013 | 13:56  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 12.08.2013 | 20:27  
3.050
Antje Hellmann aus Jena | 13.08.2013 | 22:31  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 14.08.2013 | 01:16  
Michael Steinfeld aus Erfurt | 19.08.2013 | 12:43  
3.050
Antje Hellmann aus Jena | 19.08.2013 | 14:44  
1.604
Mike Picolin aus Gera | 22.08.2013 | 07:33  
3.050
Antje Hellmann aus Jena | 22.08.2013 | 12:01  
1.604
Mike Picolin aus Gera | 22.08.2013 | 13:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige