Erfurter Gesundheitsforum 20. Feb. 2014, Katholisches Krankenhaus: Patientenverfügung

Wann? 20.02.2014 17:00 Uhr

Wo? Katholisches Krankenhaus, Haarbergstraße 72, 99097 Erfurt DE
Erfurt: Katholisches Krankenhaus | „Wenn ich selbst nicht mehr entscheiden kann….“
Gesundheitsforum im Katholischen Krankenhaus befasst sich mit dem Thema Patientenverfügungen

Das Katholische Krankenhaus Erfurt lädt einmal im Monat alle Betroffenen, ihre Angehörigen und interessierte Bürger zum Erfurter Gesundheitsforum ein. An jedem dritten Donnerstag berichten Experten über medizinische Themen und beantworten Fragen. Am Donnerstag, den 20. Februar 2014 geht es um 17:00 Uhr unter der Überschrift „Wenn ich selbst nicht mehr entscheiden kann“ um das Thema „Patientenverfügung“.

Bei den „Patientenrechten“ hat sich sehr viel getan. Dies fängt bei der einfachen Blutentnahme an, die juristisch betrachtet eine Körperverletzung darstellt und deshalb immer das Einverständnis des „Gepiekten“ braucht. Schwieriger jedoch ist es, an der Grenze des Lebens festzustellen, was der Wille des Patienten ist. Ein Mensch verunglückt, erkrankt schwer, fällt ins Koma und ist nicht mehr ansprechbar: Wie lässt sich herausfinden, was der Wille eines Patienten ist? Ärzte sind heute grundsätzlich dazu verpflichtet, den Willen des Patienten zu berücksichtigen. Bei einem nicht mehr ansprechbaren Patienten gilt sein „mutmaßlicher Wille“ der z.B. über Gespräche mit den Angehörigen gefunden wird.

Einen anderen Weg herauszufinden, was der Wille des Patienten ist, stellt die Patientenverfügung dar. Diese macht dem behandelnden Arzt besonders in Grenzsituationen die Entscheidung leichter, ob und wie er behandeln darf. Doch auch hier treten nicht selten Probleme auf. Was gilt, wenn ein Patient grundsätzlich jede lebensverlängernde Maßnahme in einer Koma-Situation ablehnt – darf man ihn nach einem Verkehrsunfall mit einer Herzdruckmassage retten? Darf man ihn nach einer schwierigen Operation künstlich beatmen? An solchen Beispielen lässt sich erkennen worauf es bei einer Patientenverfügung ankommt: Wir brauchen eindeutige Formulierungen damit wir dem Arzt in Grenzsituationen helfen können, unserem Patientenwillen gerecht zu werden.

Beim Erfurter Gesundheitsforum wird Dr. Arndt T. May von der Universität Halle-Wittenberg, der sich sehr intensiv mit dem Thema „Patientenverfügung“ befasst hat, über das Thema referieren. Zudem stehen der Intensivmediziner Dr. med. habil. Tobias Clausen, Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin und der Sozialarbeiter Ludger Kannengießer für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung. Die Teilnahme am Gesundheitsforum ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich, Treffpunkt ist die Mitarbeitercafeteria des Katholischen Krankenhauses Erfurt.

Terminhinweis:
20. Januar 2014, 17 Uhr
Erfurter Gesundheitsforum
„Wenn ich selbst nicht mehr entscheiden kann“ – Thema Patientenverfügung
Katholisches Krankenhaus Erfurt, Mitarbeitercafeteria
Haarbergstraße 72, 99097 Erfurt
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige