Essen sie keine tierischen Proteine

Dr. Rüdiger Dahlke
 
Der Saal füllt sich
Schmalkalden: Mehrzweckhalle | Wer kennt Rüdiger Dahlke?


Bis vor einem Jahr kannte ich ihn auch nicht. Erst durch eine Therapeutin wurde ich auf ihn aufmerksam.

Also was lag da näher, als zwei Vorträge von ihm zu besuchen, wenn er schon mal in Schmalkalden ist. Da Dr. Rüdiger Dahlke die ganze Welt bereist, war das ein Muss für mich.

Zwei Vorträge an einem Abend waren zwar ganz schön anstrengend, weil man leider nicht alles verarbeiten und behalten kann von dem was er erzählte, aber es war eben sehr Interessant.

Der erste Vortrag, „ Krankheit durch Symbole „ war höchst interessant und bekräftigte mich in meiner Meinung, die ich schon seit Jahren habe. (Die Menschen Essen sich zu Tode)


Essen sie nicht so viele tierische Proteine, oder besser gar keine, dann tun sie etwas für ihre Gesundheit. Fleisch, Milchprodukte (Käse) sind nicht das, was durch die Hersteller immer beworben wird. Sie sind ganz einfach schädlich für den menschlichen Organismus, so Dahlke.

Dies sei auch ein Grund der stetig steigenden Zahl von Krebs- u. Herz-Kreislauf-Erkrankungen.


Jedes Krankheitssymptom ist ein Zeichen des Körpers und will uns sagen, du machst etwas falsch. Dies ist auch sehr schön in seinem Buch „Krankheit durch Symbole“ dargestellt.
Heute neigen die Menschen leider zu oft dazu, für jedes Zipperlein gleich eine Pille zu schlucken, das ist aber falsch.


Dahlke ließ auch kein gutes Haar an der Pharmaindustrie, die aus lauter Profitgier alles unter die Menschen bringen, auch wenn es der Gesundheit schadet. Auf Einzelheiten möchte ich hier aber verzichten, das kann sich der eine oder andere selbst erlesen auf der Homepage von Dr. Rüdiger Dahlke.

http://www.dahlke.at/

Das wichtigste sind aber unsere Kinder die in den frühsten Kindheitstagen mit allen möglichen voll gestopft werden, was erst später im jugendlichen Alter zum tragen kommen wird, so Dahlke.


Hygiene ist das Zauberwort und das oberste Gebot was durch die Menschen beachtet werden sollte, dann braucht man auch keine Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs. In seinem Heimatland Österreich ist diese Impfung nicht zugelassen, da die erste Impfung gleich tödlich für eine junge Frau endete. Völlig überflüssig und gefährlich diese Impfung, so Dahlke, wenn ein Liebespaar sehr reinlich vor dem Sex ist.


Dr. Dahlke brachte eine Vielzahl solcher Beispiele an, welche oft durch Beifall der ca. 500 Zuhörer honoriert wurden. Auch mit etwas Witz und Humor kamen so einige Beiträge rüber, was den Gästen gefiel.


Nach einer 30 Minuten Pause folgte dann der zweite Vortrag unter dem Titel, „ Schicksalsgesetze.“


Ein Schicksalsgesetz ist auch, so der Doktor, dass es immer einige gibt die nicht pünktlich, nach einer Pause, ihre Plätze wieder einnehmen. (Lachen der Gäste)

In diesem Vortrag ging es Hauptsächlich um die Gesetze der Resonanz die im Leben eines Menschen eine große Rolle spielen sollte.


Born Out und Depressionen muss man nicht erst soweit kommen lassen, dass sie uns beherrschen. Achtsamkeit und Bewegung z.B. sind Tausend mal besser als jedes Medikament, dann beherrschen wir unseren Körper und können Warnsignale zum richtigen Zeitpunkt wahrnehmen und gegensteuern.


Auch hier konnte Dahlke nicht hinter den Berg halten was unsere Kinder angeht.


Er sagte so wörtlich: „ Lehrer auf den Gymnasien versauen unseren Kindern den Spaß am Lernen, weil sie einfach keine Resonanz weitergeben. Kinder Lernen über Resonanz das, was sie für ihr weiteres Leben brauchen. (Auch hier gab es tosenden Beifall)


Auch möchte ich auf Einzelheiten verzichten und verweise auf seine Homepage.
http://www.dahlke.at/



Für mich persönlich ist Dr. Rüdiger Dahlke ein ganz schlauer Kopf, der aber leider nicht immer auf offene Ohren stößt.
Selbst Schulmediziner haben auf Grund seiner Theorien und wissenschaftlichen Erkenntnissen ihre Behandlungsstrategie geändert, so Dahlke.


Mann kann eigentlich nur hoffen, dass die Menschen sich einmal verinnerlichen was sie ihren Körper so alles antun in einem kurzen oder auch langen Leben.

Das, so Dahlke, liegt in jedem seiner Hand, wie lange er leben wird.


Vorträge mit Dr. Rüdiger Dahlke kann man auf jeden Fall weiter empfehlen.Bei der gestrigen Abendveranstaltung in Schmalkalden waren ca. 80% Frauen im Saal.Die wenigen Männer werden es aber weitererzählen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige