Fit für die Arbeit - Übergewichtige haben es bei der Jobsuche schwer – Jetzt dem Teufelskreis entgehen

Erfurt: Freund HRC | Die Motivation und die Kraft, eine neue Arbeit zu finden - das ist häufig das größte Problem, mit dem Langzeitarbeitslose zu kämpfen haben. Besonders je älter sie sind und je länger ihre Arbeitslosigkeit schon andauert. Wenn dann noch körperlicher Einschränkungen hinzukommen, wird die Lage prekär.

Zahlreiche Untersuchungen zeigen, dass der Anteil von Übergewicht, ungesunder Lebensweise und Drogenmissbrauch (Nikotin und Alkohol) bei Langzeitarbeitslosen dreimal so hoch ist wie in der Gruppe der Beschäftigten. Lassen Sie es nicht so weit kommen. Verlassen Sie rechtzeitig den Teufelskreis aus Selbstisolation in der Wohnung, stundenlangem Fernsehen, Bewegungsarmut und einer Fehlernährung mit ungesundem Fastfood.

Bedenken Sie: Die Ansprüche in vielen Berufen sind in den vergangenen Jahren gestiegen und die Arbeitsintensität ist hoch. Dies trifft auf viele Berufe zu, bei denen ein Mindestmaß an körperlicher Leistungsfähigkeit erforderlich ist - also vor allem bei den manuellen, körpernahen Tätigkeiten in Handwerk und Industrie. Arbeitgeber befürchten bei Übergewichtigen eine mangelnde Ausdauer und Belastbarkeit, eingeschränkte Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit sowie eine allgemeine Trägheit.

Durch die Folgekrankheiten entstehen hohe Ausfall- und Krankzeiten. Übergewichtige altern schneller, scheiden früher aus dem Beruf aus. Leider werden diese Befürchtungen durch aktuelle Statistiken belegt. Da kann man die Arbeitgeber durchaus verstehen. Wenn Sie es wirklich wollen und Ihrem Leben einen Ruck geben, dann werden Sie es schaffen.

Es gibt viele Programme, mit denen Sie Ihre körperliche Fitness steigern, sich viel wohler fühlen und damit wieder mehr Selbstwertgefühl und soziale Akzeptanz erreichen können. Ihre Persönlichkeit und Ihr gesamtes Auftreten werden davon profitieren. Dies ist ein erster, wichtiger Schritt wieder in Arbeit zukommen. Aber gehen müssen Sie ihn!

Ihr Matthias Freund



HILFE IM INTERNET
• www.netzwerk-gesundeernaehrung.de
• www.richtigfitab50.de
• www.planetsenior.de/koerperliche_fitness
• www.perspektive50plus.de


Hintergrund

• Übergewichtige haben es auch bei der Jobsuche schwer: Arbeitgeber ziehen
bei gleicher Qualifikation den dünneren Kollegen vor.

• Paradox: Trotz Schlankheitskult und Fitnesswelle nimmt die Zahl der Dicken
ständig zu. Mindestens jeder dritte Erwachsene hat laut Studien bereits so
viel Übergewicht, dass er gesundheitliche Schäden fürchten muss. In der
Altersgruppe der über 40-Jährigen ist sogar jeder zweite fettgefährdet.

• Dem Übergewicht folgen Zuckerkrankheit, Bluthochdruck, Herzinfarkt,
Gelenkverschleiß. Ein lebensbedrohliches Risiko für die Betroffenen. Und ein
hohes unternehmerisches Risiko für ihren Arbeitgeber.

• Testen Sie Ihre Fitness:
» www.richtigfit.de
» www.50plus.at/fitness/ 50plus-ufriedenheitstestkoerperliche-fitness.htm
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
268
Nicole Schütz aus Erfurt | 15.02.2011 | 14:07  
Matthias S. Freund aus Erfurt | 16.02.2011 | 07:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige