Noch keinen Ausbildungsvertrag?

Berufsberatung vermittelt weiterhin freie Ausbildungsstellen

Derzeit sind noch über 1.000 Jugendliche in Mittelthüringen ohne feste Ausbildungszusage bzw. -vertrag. „Doch wir gehen davon aus, dass es noch mehr junge Menschen gibt, die für Herbst noch keinen Ausbildungsplatz sicher haben und sich bislang noch nicht an uns gewandt haben. All diese laden wir ein, kurzfristig einen Termin beim Berufsberater zu vereinbaren“, sagt Beatrice Ströhl, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Erfurt. Der Berater schaut sich die Bewerbungsunterlagen an, gibt Tipps für die individuelle Bewerbung, informiert zu finanziellen Hilfen und vermittelt passende Ausbildungsstellen.

In Mittelthüringen sind noch knapp 1.500 Ausbildungsstellen frei. Knapp 500 in Ausbildungsberufen im Bereich Fertigung und Produktion, fast 150 in der Logistikbranche, 350 in kaufmännischen Berufen, über 170 im Bürobereich, über 110 im Bauwesen, über 70 in Gesundheits- und sozialen Berufen sowie über 50 in Land- und Tierwirtschaftsberufen.

„Auch wer mehrere Angebote zur Auswahl hat und sich nicht entscheiden kann, ist beim Berufsberater richtig. Mit seinen Arbeitsmarktkenntnissen berät er individuell und unabhängig und hilft bei der Entscheidungsfindung“, so Ströhl.

Termine gibt es telefonisch unter 01801 555 111* oder per Email:
Erfurt.Berufsberatung@arbeitsagentur.de
Soemmerda.Berufsberatung@arbeitsagentur.de
Arnstadt.Berufsberatung@arbeitsagentur.de
Weimar.Berufsberatung@arbeitsagentur.de
Apolda.Berufsberatung@arbeitsagentur.de


*Festnetzpreis 3,9 ct./min; Mobilfunkpreise höchstens 42 ct./min
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige