Rezept-Tipps zur Zubereitung von Fisch im Backofen

Im Backofen gegarter Fisch ist eine Spezialität, die nicht nur die Herzen von Gourmets höher schlagen lässt. Dabei ist es gar nicht so schwer, Fischkreationen wie Lachs selbst zu kreieren. Um Lachs mit Bandnudeln zuzubereiten, sind 600 Gramm des Lachsfilets sowie 400 Gramm der Pasta ebenso erforderlich wie Sauce Bernaise, Milch, ein Kilogramm Brokkoli sowie wenige Esslöffel Zitronensaft. Weiterhin sind etwa 150 Milliliter Fischfond, Butter sowie Salz und Pfeffer von Nöten.

Einfach köstlich: Bandnudeln mit Lachs

Nachdem die Bandnudeln und der in kleine Röschen zerteilte Brokkoli gekocht wurden, wird das abgewaschene und anschließend getrocknete Lachsfilet mit Zitronensaft beträufelt. Ist der Fisch anschließend mit Salz und Pfeffer gekocht worden, wird der Lachs auch schon in kleine Stücke zerteilt. Anschließend werden die Bandnudeln und der Brokkoli abgegossen, um in die Auflaufform daraufhin Butter samt dem Fisch, Brokkoli und den Nudeln zu geben. Wird die Sauce Bernaise im Anschluss mit der Milch und dem Fischfond vermischt, wird dieses Gemisch über alle anderen Zutaten gegeben. Anschließend wird das Menü etwa 15 Minuten bei 180 Grad Celsius im Backofen erhitzt.

Problemlos zuzubereiten: Lachs mit Kruste

Um Lachs mit Kruste im Backofen zuzubereiten, sind neben Lachsfilets, einer italienischen Kräutermischung sowie Olivenöl auch Honig, Butter sowie etwas Salz und Pfeffer erforderlich. Nachdem der Lachs mit Wasser abgewaschen und mit Küchenpapier getrocknet wurde, werden das Olivenöl und die gemischten Kräuter in einer kleinen Schüssel vermengt. Nun wird der Honig untergerührt und die gesamte Marinade mit Salz und Pfeffer gewürzt. Im nächsten Schritt finden die Lachsfilets in der gebutterten Auflaufform ihren Platz, bevor der Lachs mit der Marinade bestrichen wird. Zu guter Letzt wird die gesamte Mischung etwa 18 Minuten lang bei 180 Grad Celsius im Backofen gegart. Natürlich gelingen diese und viele andere Fischrezepte in einem hochwertigen Backofen besonders gut. Auf backofen-test.net erfahren Hobby-Köche interessante Fakten rund um das Thema Backofen, die sich beispielsweise auf Themen wie die Backofen-Einstellungen Unterhitze oder Umluft beziehen.
Damit die Menüs besonders gut gelingen, bieten die Extras vieler Premiummodelle wie automatische Einstellungen diverser einzelner Funktionen heutzutage ein hohes Maß an Sicherheit. Ob automatische Erkennung des Gewichts und Volumens oder flexible Temperaturregelungen – mit all diesen Features gelingt die Zubereitung der Speisen problemlos.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige