Saisonkurzarbeitergeld bei witterungsbedingtem Arbeitsausfall

Nicht entlassen, Saison-Kurzarbeitergeld beantragen!
Alle Jahre wieder kommt es in Außenberufen der Bauwirtschaft zu jahreszeitlich bedingten Arbeitsausfall. Mit dem Saisonkurzarbeitergeld können Fachkräfte gehalten werden. So werden Entlassungen vermieden. „Bereits im vergangenen Winter haben ca. 500 Betriebe diese Leistung in Anspruch genommen. Sowohl die Arbeitgeber als auch die Arbeitnehmer profitieren hiervon. Arbeitnehmer erhalten ihren Arbeitsplatz und Unternehmen können mit ihrem qualifizierten und gut eingearbeiteten Personal bei besserem Wetter oder Auftragseingang sofort wieder die Arbeit aufnehmen“, sagt Torsten Wagner, Teamleiter für Arbeitgeberleistungen der Agentur für Arbeit Erfurt.
Firmen aus dem Bauhauptgewerbe, dem Dachdeckerhandwerk, dem Gerüstbau sowie dem Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau können bei saisonal bedingtem Auftragsmangel oder bei einem Arbeitsausfall aus Witterungsgründen Saison-Kurzarbeitergeld beantragen. Die Schlechtwetterzeit beginnt am 1. Dezember und dauert bis 31. März. Eine Ausnahme bildet der Gerüstbau. Dort begann die Schlechtwetterzeit bereits am 1. November.
Nach Auflösung von Arbeitszeitguthaben wird das Saison-Kurzarbeitergeld bereits ab der ersten Ausfallstunde geleistet. Es beträgt 60 oder 67 Prozent des um pauschalierte Abzüge geminderten „entgangenen“ Arbeitsentgelts. Gewerbliche Arbeitnehmer des Baugewerbes erhalten zudem aus Umlagemitteln finanzierte ergänzende Leistungen, wie ein Mehraufwands-Wintergeld in Höhe von 1,00 Euro je geleisteter Arbeitsstunde in der Zeit vom 15. Dezember bis Ende Februar. Wenn die Inanspruchnahme des Saison-Kurzarbeitergeldes durch Auflösung von Arbeitszeitguthaben vermieden werden kann, erhalten die Arbeitnehmer ein Zuschuss-Wintergeld in Höhe von 2,50 Euro für jede ausgefallene Arbeitsstunde.
Gern berät die Agentur für Arbeit Erfurt Unternehmen der Regionen Erfurt, Sömmerda, Arnstadt, Weimar und Apolda zum Saison-Kurzarbeitergeld unter der Service-Rufnummer für Arbeitgeber: 01801 / 66 44 66 (Festnetzpreis 3,9 ct/min; Mobilfunkpreise höchstens 42 ct/min)
Weitere Informationen sowie Antragsformulare sind im Internet unter www.arbeitsagentur.de (>Unternehmen > Finanzielle Hilfen > Kurzarbeitergeld >Saison-Kurzarbeitergeld) abrufbar.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige