Schwebeschädigt Kennz.: G Neue Regeln bei der Bahnbenutzung

Heute stand der zweite Artikel über eine ab 1.09. geltende Benutzungsmöglichkeit der Regionalbahnen in dem Stammblatt TA. Ich hatte im Radio schon vorher davon gehört, aber nichts konkretes im www gefunden. Also ab diesen Datum darf der Schwer-behinderte Kennzeichen G 50% aufwärts mit entsprechenden Ausweis und Schein mit Wertmarke kostenlos die Regionalbahnen, RB, RE und IRE benutzen und das bundesweit. Im Gegensatz zu der bisherigen 50km Paxis. Dazu kommt die schon bisher mögliche Nutzung von Bus, Straßenbahn uns S-Bahn im ÖPNV in ganz Deutschland. Bei RE und RB kann man auch das Fahrrad kostenlos mitnehmen. Nicht so bei den meisten Bussen und Straßenbahnen. Das kostet in Erfurt eine Kinderkarte für 1,40 €. So ist ein kostenlose Fahrt durch ganz Deutschland möglich. Nur etwas Zeit muss man mitbringen. Ich habe es nach Jena ausprobiert, eine gute Stunde bis ins Zentrum von Erfurt HbH. Da muss man mit dem Auto Gas geben und einen Parkplatz bekommen. Nach Dresden nach DB Auskunft etwa 5 Stunden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
235
Frank K. Viezenz aus Erfurt | 28.09.2011 | 20:46  
235
Frank K. Viezenz aus Erfurt | 29.09.2011 | 11:46  
235
Frank K. Viezenz aus Erfurt | 29.09.2011 | 15:12  
13.095
Eberhard :Dürselen aus Weimar | 16.04.2012 | 12:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige