"Thüringen kocht" - Urgroßmutters Senfsauce mit Ei

Zutaten (für 4 Personen):
10 Eier
ca. 1,5 Liter kräftige Rinderbrühe
ca. 1 Becher mittelscharfer Born- oder Bautz’ner Senf, je nach Geschmack
½ Flasche Rama Cremefine zum Kochen
gekörnte Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
¼ Stück Butter
3 Esslöffel Mehl
2 Esslöffel gehackte Petersilie

Die Rinderbrühe erhitzen, die Sahne und den Senf zugeben, 2 Eier einquirlen,
mit gekörnter Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer abschmecken.
In einer kleinen Pfanne die Butter auslassen, das Mehl zugeben, zu einer Schmelze verrühren, unter ständigem Umrühren der Senfsauce zugeben, aufkochen lassen und mit dem Mixstab pürieren.

Die restlichen Eier hart kochen, abschrecken, schälen und halbieren.

Die gekochten Eier mit der Senfsauce anrichten, mit der gehackten Petersilie garnieren und mit Salzkartoffeln servieren.

Anstelle einer Rinderbrühe kann man auch eine Brühe aus Fleischknochen vom Schwein bereiten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
10 Kommentare
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 04.04.2013 | 23:29  
480
Silke Rönnert aus Gotha | 05.04.2013 | 10:54  
Helke Floeckner aus Erfurt | 05.04.2013 | 12:32  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 05.04.2013 | 12:50  
3.878
Karin Jordanland aus Artern | 05.04.2013 | 13:43  
7.111
Gabriele Wetzel aus Zeulenroda-Triebes | 05.04.2013 | 17:20  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 05.04.2013 | 20:10  
5.256
Hans-Gerd Born aus Erfurt | 05.04.2013 | 23:20  
5.256
Hans-Gerd Born aus Erfurt | 05.04.2013 | 23:23  
5.256
Hans-Gerd Born aus Erfurt | 05.04.2013 | 23:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige