Träume leben: Thüringen-Ausstellung

Annemarie Buch ist in der Imago Kunst- und Designschule e.V. fürs Projektmanagement zuständig und freut sich auf viele kreative Ideen zur Thüringen-Ausstellung. Dort können sich Kinder zum Thema "Träume leben in Thüringen" künstlerisch betätigen, am 15. März bei der Imago am Stand des Thüringer Landtags.
In Thüringen lassen sich Träume wunderbar leben. Das wissen auch die Kreativen von der Kunst- und Designschule „Imago“. Deshab möchten sie von ganz vielen Kindern wissen, wie es aussieht, wenn sie ihre Träume mit Stiften, Kreide und Farben, Papier, Schere und vor allem ganz viel Phantasie gestalten. Die „Imago“ ist mit einem Informationsstand und Angeboten zum Mitmachen dabei, wenn sich zum ersten Mal auf der Thüringen-Ausstellung in der Sonderschau „Kunst verbindet“ am zweiten Messewochenende Künstler aller Art präsentieren.

„Das wird spannend“, freut sich Imago-Projektmanagerin Annemarie Buch schon jetzt darauf, wie sich die Kleinen auf den Thüringenkarten als Untergrund verwirklichen. „Sie können sich ja auch von dem ganzen Umfeld der Messe inspirieren lassen, hier vielleicht den einen oder anderen Traum aufschnappen“, sagt die studierte Modedesignerin. Ins Träumen geraten können auch die anderen, erwachsenen Besucher der am´8. März beginnenden Thüringen-Ausstellung: Neun Tage lang zeigt die größte Mehrbranchenverbundmesse des Freistaats alles das, was das Leben ausmacht: Innovationen, Tipps, Trends und Unterhaltung. Mehr als 650 Aussteller gestalten elf Themenwelten, dazu zwei Messen (Hochzeit & Feste, GesundheitsMesse) in der Messe und zehn Sonderschauen. Die Thementage und das umfangreiche Vortragsprogramm machen die Ausstellung zusätzlich attraktiv. Neu sind das Kompetenzzentrum für barrierefreies und energieeffizientes Bauen und Sonderschauen wie die zum Thema Heil- und Duftpflanzen. Und die Thüringen-Ausstellung wächst: Zum ersten Mal sind die Angebote nicht in drei, sondern in vier Hallen zu sehen. „Die Nachfrage war so groß, dass wir beschlossen haben, im Freigelände zusätzlich eine weitere Halle aufzustellen“, berichtet Constanze Kreuser, Geschäftsführerin des Messeveranstalters RAM Erfurt. Es ist also Platz für noch mehr Aussteller und vor allem: Mehr Raum für noch mehr Träume.

INFORMATIONEN:


Geöffnet vom 8. bis zum 16. März, täglich von 10 bis 18 Uhr, am Freitag bis 20 Uhr. Montag ist Seniorentag, Donnerstag Partnertag, Freitag Spartag. Infos: www.thueringen-ausstellung.de, www.facebook.com/thueringen-ausstellung und www.twitter.com/TA_Erfurt. Besucherhotline: 0361/400 400.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige