Unmut macht sich breit

Baustellenanfang
Erfurt: Erfurter Straße | Am 31.03.2011 ist die Ortsdurchfahrt in Alach wieder befahrbar, so wurde berichtet. DENKSTE PUPPE, zu früh gefreut. Nach Rücksprache mit einem Mitarbeiter der Baustelle wurde bekannt, dass die ersten Autos erst wieder MITTE/ENDE Mai durch Alach rollen werden.

Besonders nervig ist dies für den Kindergarten, die Grundschule und auch für den Buslinienverkehr.

Die Anwohner können es kaum glauben. Einer sagte, "na das ist eine Jahundert - Baustelle".
Die Kanalarbeiten sind zwar inzwischen abgeschlossen aber der Straßenbau hängt mächtig nach. Staub und Dreck halten die Anwohner in Atem.

Aufgebracht berichtet ein 76 jähriger Anwohner, dass die Bauarbeiter die letzten Tage nur einen Trockentrennschleifer benutzen konnten, weil angeblich kein anderer mehr da wäre. Das hinterließ natürlich eine Staubwolke, die sich nun auf den Dächern, Koniferen und Fensterscheiben niederließ.

Da kann man nur hoffen, dass die Anwohner und natürlich wir Autofahrer starke Nerven haben und bis Mai durchhalten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
Emanuel R. Beer aus Gotha | 31.03.2011 | 12:41  
3.977
Thomas Twarog aus Erfurt | 31.03.2011 | 12:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige