Urlaub für alle

15 Einrichtungen in der Bundesrepublik beteiligen sich an den Kinderreisen. Vom schleswig-holsteinischen Fußballcamp mit ehemaligen Bundesliga-Spielern bis zum Zirkuscamp auf der schwäbischen Alb. (Foto: Deutsche Fernsehlotterie)
(TRD/WID) Der Urlaub gehört für viele Menschen zur besten Zeit des Jahres. Aber viele der fast 2,7 Millionen Kinder, die in Deutschland unterhalb der Armutsgrenze leben, haben keine Aussicht auf eine Urlaubsreise. Hier setzt sich die Deutsche Fernsehlotterie ein, damit Kindern diese positiven Erfahrungen nicht vorenthalten bleiben.

"Ferien bereichern die kindliche Entwicklung. Wir können deshalb nicht hinnehmen, dass Mädchen und Jungen in einer Schulklasse sitzen, von denen einige mehrmals im Jahr in den Urlaub fahren und andere diese Erfahrungen noch niemals machen durften. Das entspricht nicht dem Ideal einer solidarischen Gemeinschaft", sagt Christian Kipper, Geschäftsführer der Deutschen Fernsehlotterie und der Stiftung Deutsches Hilfswerk.

Durch die Beiträge der Mitspieler finanziert die Soziallotterie im Jahr 2016 für 1.600 Kinder Ferien mit pädagogischem Mehrwert. 15 Einrichtungen in der Bundesrepublik beteiligen sich an den Kinderreisen. Vom schleswig-holsteinischen Fußballcamp mit ehemaligen Bundesliga-Spielern bis zum Zirkuscamp auf der schwäbischen Alb. Weitere Unterstützung kommt von der Kinderkommission des Bundestages. Die Town & Country Stiftung und die von Deutschlands größtem Versicherungskonzern ins Leben gerufene "Allianz für Kinder und Jugendliche" tragen ebenfalls zur Finanzierung der Kinderreisen bei. 2016 fördert erstmals auch die World Childhood Foundation von Königin Silvia von Schweden das Engagement zur Stärkung der Kinderrechte.


Kinderreisen gehören schon seit 1956 zum Portfolio der Lotterie. "Damals wie heute wollen wir nicht nur Spaß und Erholung bieten, sondern auch etwas für die persönliche Entwicklung tun", so Christian Kipper. Ein beliebtes Projekt ist das Zirkuscamp in Nettetal Hinsbeck am Niederrhein. Dort können die Kleinen als Darsteller auftreten und eine spannende Show darbieten. "Es ist immer wieder schön zu beobachten, mit wie viel Freude und Eifer sich die Kinder ins Artistenleben stürzen und voller Stolz zeigen, was sie gelernt haben. Dabei wachsen einige regelrecht über sich hinaus", sagt Bastian Rütten, Leiter dieser besonderen Jugendherberge.

"Von den Eltern hören wir immer wieder, wie diese besonderen Erfahrungen das Selbstvertrauen der Kinder nachhaltig stärken und ihre sozialen Kompetenzen fördern", so Kipper zu den Vorteilen der angebotenen Kinderreisen. Weitere Informationen dazu gibt es auf einer Homepage der Deutschen Fernsehlotterie unter: kinderreisen.fernsehlotterie.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige