Was kann ich werden?

BiZ-mobil macht in Weimar Station

Eventmanager, Mechatroniker, etwas mit Medien, Spaß soll es machen – diese und ähnliche Träume hat so mancher Jugendliche. Gibt es diese Ausbildungen in der Region, liegt mir der Beruf überhaupt und welche Chancen und Perspektiven habe ich damit auf dem Arbeitsmarkt?

Wenn Jugendliche den passenden Beruf suchen und Fragen zu den Ausbildungs- und Arbeitsmarktchancen haben, helfen die Berufsberater und Berufsberaterinnen der Arbeitsagentur. Unterstützt von anschaulichen Ausbildungsmappen, Broschüren und Computerarbeitsplätzen, Interessenstests und Bewerbungshilfen bieten sie im mobilen Berufsinformationszentrum (BiZ-mobil) der Agentur für Arbeit alle Informationen zum Berufsstart. Ab 8. Februar 2013 gastiert das BiZ-mobil in Weimar in der Pestalozzischule Weimar, Staatliche Grundschule, William-Shakespeare-Str. 17.

Jugendliche und Erwachsene können sich im BiZ-mobil über rund 350 Ausbildungsberufe, Studienrichtungen, schulische Ausbildungsmöglichkeiten und Auslandsaufenthalte informieren. Berufsberater beantworten direkt vor Ort alle Fragen rund um die Berufswahl und vermitteln freie Ausbildungsstellen in Unternehmen der Region. Internetarbeitsplätze zur Studien- und Berufswahl, Aus- und Weiterbildungsangebote stehen den Besuchern ebenso zur Verfügung wie Computerprogramme, die Tipps für die Erstellung von Bewerbungen geben oder auf Einstellungstests und Vorstellungsgespräche vorbereiten.

Geöffnet ist das BiZ-mobil vom 8. Februar bis 1. März 2013 (in den Ferien (18.02.-23.02.13 ist das BiZ-mobil geschlossen): Montag bis Donnerstag von 8:00-13:30 Uhr und Freitag von 8:00-12:00 Uhr.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige