Wen vermissen Sie?

Wen vermissen Sie? (Foto: Gerd Altmann_pixelio)
Freud und Leid, sagt der Volksmund, liegen dicht beieinander.

Am Ewigkeitssonntag (20. November) wird der Verstorbenen gedacht und um sie getrauert. Gleichzeitig erinnern wir uns - an schöne Momente und prägende Erlebnisse. „Der Mensch ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt,“ schreibt Bertolt Brecht.

Verwandte, Freunde, Wegbegleiter, Vorbilder: Wen vermissen Sie? Und weshalb? Woran erinnern Sie sich besondern gern? Ihre Antworten wollen wir in unserer Sonntagsausgabe veröffentlichen. Kommentieren Sie einfach diesen Beitrag.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
8 Kommentare
Axel Heyder aus Erfurt | 14.11.2011 | 16:21  
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 14.11.2011 | 16:28  
5.678
Gunter Linke aus Saalfeld | 14.11.2011 | 18:27  
2.250
Ulf Wirrbach aus Gotha | 14.11.2011 | 18:50  
12.761
Renate Jung aus Erfurt | 14.11.2011 | 23:50  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 15.11.2011 | 03:19  
2.146
Regina Pfeiler (aus Gera) aus Gera | 17.11.2011 | 08:23  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 17.11.2011 | 19:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige