4. Kampftag in der Judo Regionalliga Mitte

Am Samstag den 17.09.11 fand in Erfurt der 4. Kampftag in der Judo Regionalliga Mitte statt. Es standen sich an diesem Tag die Mannschaften von Grün-Weis Dresden, den Mattenteufeln Erfurt und dem Kodokan Erfurt gegenüber. Der Wettkampf wurde von den Mattenteufeln Erfurt in der Halle der Bereitschaftspolizei Erfurt ausgerichtet. Die Organisation war hervorragend und die Kämpfer aller Teams fanden optimale Bedingungen vor und konnten spektakuläres Judo zeigen.

In der ersten Begegnung standen sich der Kodokan Erfurt und Dresden gegenüber. Für den Kodokan sicherten Phillip Gramm (60kg), André Hoffmann (66kg), Stefan Döring (73kg), Eric Keske (90kg) die Siegpunkte. Christian Engelbrecher (81kg) erkämpfte ein Unentschieden und Marius Gleis und Anton Krivichi mussten sich leider ihren Gegnern geschlagen geben. Am Ende stand für den Kodokan Erfurt ein klarer 4:2 Sieg zu Buche.

Die zweite Begegnung dieses Tages hieß Mattenteufel Erfurt gegen Grün-Weis Dresden. Auch in diesem Aufeinandertreffen gab es sehr gutes Judo für die Zuschauer zu sehen und die Mannschaften trennten sich am Ende 3:3 Unentschieden.

Im letzten Kampf der Veranstaltung war es nun soweit, das Erfurter Stadtderby zwischen den Mattenteufeln und dem Kodokan Erfurt stand auf dem Programm. Die Männer vom Kodokan hatten sich viel vorgenommen, schließlich wollten sie sich für die Niederlage in der letzten Saison revanchieren.

Im ersten Kampf konnte Phillip Gramm (60kg)gleich ein Ausrufezeichen setzen und seinen Gegner ganz klar mit Festhaltegriff besiegen. Andre Hoffmann (66 kg) kämpfte danach gegen Benjamin Klöpfel und konnte diesen nach Punkten bezwingen und den Vorsprung für den Kodokan weiter ausbauen . In der Klasse bis 73 kg standen sich Stefan Döring und Steffan Jessing gegenüber und trennten sich nach hartem Kampf Unentschieden. Bis 81 kg kämpften Christian Engelbrecher und Dennis Sterz gegeneinander. Christian dominierte den Kampf ganz klar und ging nach 3 Minuten mit halben Punkt für einen Tollen Harai-goshi in Führung. Mit dem Schlussgong gelang Christian dann noch mal ein toller Wurf und er gewann mit ganzem Punkt. Im nächsten Kampf + 100 kg kämpfte Marius Gleis gegen Sören Wehrhahn. Auch dieser Kampf war ganz hart umkämpft und endet Unentschieden, weil es keinem der beiden Kämpfer gelang eine Wertung zu erzielen. In der Klasse bis 100 kg besiegte Eric Keske seinen Kontrahenten Sebastian Hage mit vollem Punkt. Bis 90 kg kämpften am Schluss Martin Gerold und David Berndt gegeneinander und trennten sich Unentschieden.

Das heißt in der Endabrechnung 5:0 für den Kodokan Erfurt e.V. und die Revanche für die Niederlage im letzten Derby ist damit mehr als gelungen. Den Mattenteufeln gelang es an diesem Tag nicht, auch nur einen einzigen Punkt gegen unsere Mannschaft zu erzielen. Der Kodokan konnte trotz einiger angeschlagener Kämpfer eine ganz souveräne Leistung der ganzen Mannschaft zeigen. Man konnte ganz genau sehen das der Kodokan Erfurt über eine intakte Mannschaft verfügt, wo sich jeder für die Anderen regelrecht zerreißt.

In der Endabrechnung der Regionalliga Tabelle konnte der Kodokan Erfurt leider nicht weiter klettern da die Mannschaften vor uns sich keine Ausrutscher leisteten. So geht für uns die Saison auf dem 3. Platz zu Ende und der Kodokan hat es wieder geschafft beste Thüringer Mannschaft in der Liga zu werden. Der TUS Jena landete in dieser Saison auf dem 4. Tabellenplatz und die Mattenteufel werden 9. und Letzter in der Regionalliga und sind somit leider abgestiegen.

Bild von rechts nach links (Josef Mühlichen, Christian Engelbrecher, Markus Leib, André Hoffmann, Eric Keske, Martin Gerold, Marius Gleis, Martin Wichurek, Felix Ludloff, Normen Piel, Stefan Döring, Uli Brückmann, Phillip Gramm, Anton Krivichi)

Bei Fragen bzw. Unklarheiten können sie mich per Mail oder telefonisch unter 016094655761 erreichen.

Für alle Kinder ab 6 Jahre die selber mal Judo probieren wollen, führt der Kodokan ab sofort wieder einen neuen Anfängerkurs durch. Das Training findet immer Montag von 17 bis 18.45 Uhr in der Domsporthalle Erfurt statt. Jüngere Kinder können sich auch gern bei unseren Kinderturnkursen austoben. Weitere Infos zum Verein und unseren Angeboten finden sie auf unserer Internetseite www.kodokanjudo.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige