Chikara Club Erfurt siegen in Luxemburg

Am Wochenende vom Samstag dem 18. 10 bis Sonntag dem 19. 10. 2014 fand in Kayl, Luxemburg, der „Coupe Internationale de Kayl“ statt, ein internationales Karate Turnier, an dem insgesamt 840 Karateka aus 8 Nationen teilnahmen. Unter den Teilnehmern waren auch zum ersten Mal 20 Starter des Karate Dojo Chikara Club Erfurt zusammen mit ihren Trainern Swen und Claudia Sattler. Sie repräsentierten ihren Verein in den beiden Disziplinen Kata (Formlauf) und Kumite (Freikampf). Zuerst starteten am Samstag die Schüler (U 14) und erreichten 2x Gold (Hannah Riedel Kumite Einzel -35kg U10, Lisa Anacker Kumite Einzel -40kg U12), 2x Silber (Peter Wachsmuth Kumite Einzel -45kg U12, Emely Linke Kumite Einzel +40kg U12) und 3x Bronze (Denise Schmitz Kumite Einzel +45 kg U12, Christin Röder Kumite Einzel -45 kg U 14, Joline Keuterling Kata Einzel U 14). Am Sonntag kamen mit der Jugend (U 16) und den Junioren (U 18) noch 7 Bronzemedaillen (Vanessa Schenk Kata Einzel U 18, Lena Sattler Kumite Einzel U16 +54kg, Niclas Spott Kumite Einzel U 16 -52kg, Christoph Anacker Kumite Einzel U 16 -63kg, Sophie Reichenbach Kumite Einzel U16 -54kg, Sebastian Blaa Kumite Einzel U 18 + 68kg, Johannes Dahl Kumite Einzel U18 -68kg) hinzu. Außerdem nahmen Lucie Klingenberg, Alexander Düring, Paul Merrbach, Lara Mandoki, Elizabeth Rudolphi und Tobias Breithaupt an dem Wettkampf teil. Mit insgesamt 2 Gold-, 2 Silber- und 10 Bronzemedaillen war es ein gelungener Wettkampf für die Erfurter Karatekas. Im nächsten Jahr wollen wir nochmals teilnehmen und an den Erfolg aus diesem Jahr anknüpfen.
Sebastian Blaa (16 Jahre)
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige