Dance Dimensions 2014, Samstag geht es im Sportgymnasium los. Bilder wie gewohnt auf meinAnzeiger.de

Mehrere Titel und Vizetitel haben die Atlas-Dancers aus Leipzig ergattert. Hier mit den schönsten Kostümen 2011. Foto: Axel Heyder
Erfurt: Sportgymnasium | Am Wochenende wird es erneut Thüringes größten Tanzwettbewerb in Erfurt geben. Inzwischen sind 45 Gruppen angemeldet für die Dance Dimension des Erfurter Tanzhauses.

Von Beginn an berichten wir auf meinAnzeiger.de davon, die Bildergalerien 2011, 2013 und 2012 erfreuen sich großer Beliebtheit. Dass dieses Thema so attraktiv ist, haben wir erst mit der Berichterstattung auf unserem Portal festgestellt.

Hier ein paar Informationen zum Wettbewerb am Samstag


Am 10. Mai sucht das TanzHaus Erfurt im landesweiten Tanzwettbewerb „Dance Dimensions 2014“ die Sieger in vier Wettkampfkategorien (Jazz/ Modern Dance, Hip Hop/ Street Styles und Show/ Musical): Dazu 45 Tanzgruppen aus dem gesamten Bundesgebiet (darunter viele Titelverteitiger der letzten Jahre) mit mehr als 450 Tänzern warten auf den Startschuss. Anreisend aus allen deutschen Ecken - werden Teilnehmer aus Hamburg, Berlin, Dresden, Leipzig, Bayreuth, Freiburg, Heidelberg, Regensburg, Magdeburg, Hof, Weimar und Jena erwartet.

Seit Ende März ist der Wettbewerb in allen Stilrichtungen ausgebucht und es laufen die letzten Tage der Vorbereitungen für das tänzerische Groß-Event in der Dreifelderhalle des Erfurter Sportgymnasiums Pierre de Coubertin.
Die Vorrunden beginnen um 11 Uhr und das Finale der 19 besten Gruppen startet ab 17 Uhr.

Die Kleinsten sind gerade acht Jahre alt. Sie starten in ihrer eigenen Kategorie Kids & Teens Pokal. Danach werden die Darbietungen der Jugendlichen
und Erwachsenen stilistisch getrennt und in die Kategorien Jazz/ Modern Dance, Hip Hop/ Street Styles und Show/ Musical unterteilt.

Eine Fachjury bewertet anhand eines speziellen Punktesystems Choreografie, tänzerischem Ideenreichtum, Schwierigkeitsgrad und Technik,
Ausstrahlung, Kostüme, Make-up uvm.

Bei dieser ganztägigen Tanzshow voller Abwechslung und unterschiedlichster Choreographien sind neben den mitgereisten Fans Zuschauer herzlich willkommen.

Ob nun ab 11 Uhr morgens oder erst zum spannenden Finale, die Dreifelderhalle bietet dafür die passenden Zuschauerränge.

Bernhard Prodoehl , Inhaber des TanzHauses Erfurt meint dazu: "Die Stimmung dieses Wettbewerbs hat sich herumgesprochen und somit Erfurt als
Austragungsort für einen Tanzwettbewerb zu einem lohnenden Ziel gemacht. Wir tun unser Bestes, damit die Teilnehmer sich wohl fühlen und den Zuschauern ein hochklassiges Event geboten wird."

Wer es nicht erwarten kann, findet zahlreiche Informationen und Eindrücke.


http://www.boxring-atlas.de/index.php?option=com_c...
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige