Deutsche Meisterschaft und Länderspiel in Erfurt

Ralf Wenzel von der SG Urbich schließt im Spiel gegen den amtierenden Deutschen Meister Tchoukball Halver einen Angriff mit dem Wurf auf den Rahmen ab. (Foto: Susann Fromm)
Erfurt: Sportgymnasium |

Erfurt erlebt am Wochenende 22./23. Juni eine Deutsche Meisterschaft und ein Länderspiel im Tchoukball. Die SG Urbich richtet das zweitägige Turnier in der Halle des Sportgymnasiums aus.

Neun Mannschaften haben für die DM 2013 gemeldet, die in der Halle des Erfurter Sportgymnasiums ausgetragen wird. Neben den Titelverteidigern aus Halver (NRW) kommen Teams aus Zorneding (Bayern), Weimar (Thüringen) und erstmals aus Essen (NRW). Als Gast nimmt eine Mannschaft aus Tschechien an der Vorrunde teil.

Als Höhepunkt des ersten Tages ist es den Urbicher Tchoukballern gelungen, ein Länderspiel zu organisieren. Um 20 Uhr treten die Mannschaften aus Deutschland und Tschechien gegeneinander an.

Beginn ist Samstag und Sonntag jeweils 9.30 Uhr, das Finale wird am Sonntag um 14.15 Uhr angepfiffen.

Für Zuschauer lohnt sich das Kommen gleich doppelt. Sie können an beiden Tagen bei freiem Eintritt spannenden Sport erleben. Alle Zuschauer erhalten zudem einen Verzehrgutschein für die Erfurter Brauereigaststätte “Waldkasino“!

Alle Infos haben wir auf dieser Seite zur Deutschen Meisterschaft 2013 zusammengefasst. Hier werden während des Turniers die aktuellen Ergebnisse veröffentlicht.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige