Drei Goldmedaillen für Erfurter Turner bei den Deutschen Jugendmeisterschaften

Mit einer grandiosen Vorstellung gewann Nils Dunkel am Wochenende bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im Gerätturnen in Buchholz drei Gold und eine Silbermedaille. Mit dem Sieg im Mehrkampf kürte er sich dabei völlig unerwartet zum König in der Altersklasse 13/14. Nachdem der Erfurter die gesamte deutsche Turngemeinde mit Platz 1 im Pflichtdurchgang überraschen konnte, zeigte er auch am zweiten Wettkampftag Nervenstärke. Mit 73,750 Punkten turnte er auch den besten Kürdurchgang und holte die erste Deutsche Mehrkampfmedaille für Thüringen. Nils hatte in den letzten Wochen vor den Titelkämpfen insbesondere im Grundlagenbereich viel trainiert und beeindruckte dadurch vor allem durch ästhetisch ausdrucksvolle Übungen – ein Schwachpunkt der vergangenen Jahre.
Mit dem Gewinn der Goldmedaille an seinem Lieblingsgerät Pauschenpferd ging für Nils ein weiterer Traum in Erfüllung. Hier verpasste er im Vorjahr den Einzug ins Finale. Mit 12,40 Punkten hatte er am Ende komfortable 0,9 Punkte Vorsprung. Durch den Gewinn des Reckfinales und dem zweiten Platz an den Ringen avancierte der seit fünf Jahren am Bundesleistungszentrum Berlin trainierende Thüringer zu einem der erfolgreichsten Turner diesjährigen Jugendmeisterschaften.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige