Drei Meter über Grund: Ostertauchen am Nordstrand

Wann? 07.04.2012 10:00 Uhr

Wo? Nordstrand, Zum Nordstrand, 99085 Erfurt DE
Erfurt: Nordstrand | Der Frühling ist da, derzeit mit Aprilwetter. Trotzdem blühen farbenfrohe Blumen auf – und die Sonne ist wieder länger für uns da. Für das Wochenende
kündigt sich der Osterhase mit bunten Ostereiern an, die er sorgfältig in Gärten
und Wohnungen verstecken möchte.
Was viele jedoch nicht wissen: Der Osterhase nimmt drei seiner größten Eier und versenkt diese für die ganz mutigen und taffen Eiersucher im Wasser des Nordstrandes. Am Ostersamstag, 7. April, bietet sich die Gelegenheit, sich auf der Suche nach den großen gelben Eiern nass zu machen. Oder den Teilnehmern dabei zuzusehen und sie anzufeuern. Wie in den vergangenen Jahren empfängt die Schule dieses Jahr Taucher und Besucher aus dem ganzen Land, zu diesem ganz besonderen Osterfest. Alle Teilnehmer der etwas anderen Ostersuche treffen sich um zehn Uhr, um sich für die Suche vorzubereiten: Um elf Uhr fällt dann der Startschuss. Bis zwölf Uhr haben die Taucher Zeit, die im See versteckten Eier zu finden.
Diese drei sind etwa einen Meter groß und bestehen aus einem gelben Korbgeflecht, das unter Wasser gut zu erkennen ist. Doch es ist schwieriger, als es klingt: „Bei etwa sieben Meter Sicht unter Wasser und der ausgeprägten Algenlandschaft ist es eher ein Glücksspiel, die Eier zu finden, auch wenn sie an einem Gewicht auf etwa zwei bis drei Meter schweben“, so Peter Jahr. Das Ostertauchen ist eine echte Herausforderung, bei der erfahrene und junge Taucher die gleichen Chancen haben, eines der begehrten Eier zu finden. Um es den Tauchern nicht unmöglich zu machen, innerhalb von 60 Minuten den ganzen See zu durchforsten, beschränkt der Osterhase seine Suche auf den vorderen Bereich des Sees, der sich direkt an der Tauchbasis befindet.
Für all jene vom Glück geküssten, die auf der Unterwassereiersuche fündig werden, hat der Osterhase eine Überraschung: Wer mit einem Ei wieder an Land kommt, wird mit tollen Preisen belohnt.
Nachdem vor zwei Jahren die Ostersuche im Nordstrand bei noch eisigen emperaturen stattfand, stehen die Chancen dieses Jahr blendend. Der bis zu sieben Meter tiefe Nordstrand hat sich bisher auf eine Wassertemperatur von acht bis zehn Grad aufgewärmt. Klingt zwar kalt, aber mit der richtigen Tauchausrüstung bleibt der Körper unter Wasser warm. „Ostertauchen ist eine Tradition des Antauchens geworden, denn viele Taucher beginnen mit diesem Tauchgang ihre Saison“, erklärt Jahr.
Wir wünschen allen ein frohes Osterfest und viel Glück beim Suchen der bunten Eier, ob an Land oder unter Wasser.


Ostertauchen:7. April
Treffpunkt: 10 Uhr
Beginn des Tauchgangs: 11 Uhr
Anmeldung zur Teilnahme erforderlich
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige