Erfurt Turner wollen Tabellenspitze erobern

Weimar: Falkenburghalle | Hochmotiviert fahren die Turner des MTV 1860 Erfurt am Samstag (Beginn 10:00 Uhr, Turnhalle der Falkenburg, Belvedeere Allee) nach Weimar zum zweiten Wettkampftag der Thüringer Landesliga. Nachdem sie beim ersten Aufeinandertreffen dem TuS Jena nur knapp den Tagessieg überlassen mussten, hoffen die Schützlinge von Trainer Markus Geidel, in Weimar den Spieß umdrehen zu können. Dabei schaut der Trainer sorgenvoll auf die Gesundheit seiner Schützlinge. Sowohl er selbst als auch Filip Niemann plagen sich noch mit Erkältungskrankheiten und hoffen, diese bis Samstag in den Griff zu bekommen. Im Vergleich zum Saisonauftakt verstärkt am Wochenende Marius Göldner die Mannschaft. Mit ihm hofft der Trainer die Differenz von 2,50 Punkte zum TuS Jena aufzuholen. Zudem zeigten sich Dominik Schindler, Nils Dunkel und Sven Jasper im Training in guter Verfassung. „Wenn im Vergleich zum Auftaktwettkampf jeder noch ein klein wenig zulegen kann, haben wir Jena eingeholt. Ein Erfurter Sieg würde die Spannung in der Liga wieder aufheizen“ gibt sich der Trainer optimistisch.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige