Erste Neuverpflichtung für die nächste Saison - Patrick Schikowski kommt von RWE zu RWE

Erfurt: Stadion | Ein Spieler, der mehrere Positionen beherrscht, das ist genau nach dem Geschmack von Trainer Christian Preußer. "Das ist keine Bedingung, aber es ist natürlich gut, wenn ein Spieler flexibel einsetzbar ist." Und das ist Schikowski, der durch seine Beidfüßigkeit auf beiden Flügeln agieren kann.

Wie der Verein eben verlauten ließ:

"Der FC Rot-Weiß hat den ersten neuen Spieler für die kommende Saison unter Vertrag genommen. Der 22jährige Patrick Schikowski vom West-Regionalligisten und Namensvetter Rot-Weiß Oberhausen wechselt zur neuen Saison an den Steigerwald und erhält einen Zweijahresvertrag mit Option für eine weitere Spielzeit. Schikowski ist beidfüßig stark und ein Mann für beide Außenbahnen. Er erzielte in dieser Saison sechs Tore für die Kleeblätter vom Niederrhein und lieferte zudem zehn Torvorlagen. Eine tolle Bilanz in bislang 26 Saisonspielen. Manager Torsten Traub: „Patrick ist ein schneller und dynamischer Spieler, unglaublich talentiert und mit sehr viel Potential. Er verfügt daneben über eine hohe professionelle Einstellung“. Schikowski freut sich auf den Sprung in die dritte Liga: "RW Erfurt hat eine junge und hungrige Mannschaft, das Publikum ist begeisterungsfähig und es herrscht eine Aufbruchstimmung in der Region durch das neue Stadion. Ich will daher gerne dazu beitragen, dass wir im kommenden Jahr eine erfolgreiche Saison spielen."
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige