Fußball,3.Liga: RWE-Kabinenpredigt: FC Rot-Weiß Erfurt zu Gast am 02.08.2011 beim SV Babelsberg 03

ERFURT. Die Schlüpfer sind nicht feucht geworden. Abgezockt und clever gewann die Rot-Weißen Farben das Derby gegen den ewigen sportlichen Dauerrivalen von den Kernbergen und dürfen sich damit als erster Tabellenführer in der neuen Saison in der dritten Liga rühmen. Einiges gibt es noch zu tun was auch Trainer Stefan Emmerling so sah. Etliche Abstimmungsprobleme und Laufwege wie auch die Fehlpassquote müssen noch angepasst bzw. abgestellt werden. Also alles im Allen lief einiges noch nicht rund. Fleißig weiter arbeiten bleibt da nur zu sagen. Um das weiter zu perfektionieren, dazu bietet sich sicherlich die Durchgangsstation SV 09 Arnstadt mit Hinblick auf das nächste Punktspiel am kommenden Dienstag in Babelsberg an. Wie Arnstadt werden sich jetzt manche fragen. Nun, eigentlich ist ja DFB-Pokal am Wochenende. Dort ist Rot-Weiß aber nicht vertreten. Daher um im Takt zu bleiben gibt es am Freitag um 18.30 Uhr ein Testkick gegen die Mannschaft vom ehemaligen Rot-Weiß Spieler Jürgen "Kimme" Heun. Obwohl natürlich die volle Konzentration schon dem Spiel in der Filmstadt gilt. Besonders freuen dürften sich darauf die Ex-Babelsberger Joan Oumari, Igor Jovanovic und Danso Weidlich. Doch mit den Potsdamern ....(kompletter Text im morgigen AA)
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 29.07.2011 | 21:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige