Fußball,3.Liga: RWE-Kabinenpredigt: FC Rot-Weiß vs. VFB Stuttgart U23

ERFURT. Es ist schon bemerkenswert wie die Rot-Weißen Fußballer mit einer größtenteils neu zusammengestellten Mannschaft erfolgreicher sind nach drei Spieltagen als letzte Saison. Da hatte die Elf von Trainer Stefan Emmerling einen mageren Punkt auf dem Konto. In der aktuellen Saison sind es schon derer sechs. An den Heimauftritten gibt es dabei eigentlich nix zu mäkeln. Zwei Spiele. Zwei Siege. Mit der makellosen Torbilanz von 4:0. Spielerisch läuft es dabei noch nicht rund - was zählt sind ja allerdings am Ende die Punkte. Was zu Hause klappt mit dem Beton anrühren sollte bei den Auswärtsspielen auch mal umgesetzt werden Das am besten natürlich in Punkte Spiel eins in fremden Gefilden ging ja vor anderthalb Wochen in die Hose. Mal schauen wie sich die Truppe um Kapitän Rudi Zedi am Samstag in Stuttgart beim zweiten Auswärtsauftritt in der neuen Saison schlägt wenn es zu den VfB-Bubis geht. Angst macht da vor dem Kick unter dem Fernsehturm im Degerloch die nackte Statistik. Ob Stuttgart schon den Roten Teppich ausrollt? Dreimal 3:1 gewannen die Schwaben ihre bisherigen Begegnungen in der 3. Liga gegen die Thüringer....(kompletter Text im morgigen AA)
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige