Ganz bitter für Rot-Weiß, gleich 5 wichtige Spieler wollen nicht bleiben

Dirk Orlishausen
Erfurt: Steigerwald Stadion | Das ist bitter, gleich 5 Leistungsträger des aktuellen Teams verlassen RWE im Sommer.

Vom Verein heißt es dazu:


"Bis zum Wochenbeginn sollten sich Dennis Malura, Dirk Orlishausen, Tino Semmer, Fabian Stenzel und Jens Möckel erklären, ob sie dem FC Rot-Weiß auch in der kommenden Saison zur Verfügung stehen werden. Ihnen lagen entsprechende Vertragsangebote des Vereins vor. Alle namentlich genannten Spieler haben das Angebot des Clubs ausgeschlagen."

Was soviel hießt, dass RWE zumindest einen ganz wichtigen Spieler verliert, nämlich Abwehrchef Jens Möckel (geht wohl nach Aue), der viele Dinger rausgehauen hat und nicht umsonst der Gelbe-Karten-König geworden ist.

Orle (hat offenbar mehrere Angebote) ist beliebt, aber zu verkraften, denn Sponsel ist nicht schlechter, ihm fehlt nur ein bisschen Erfahrung.

Fabian Stenzel hatte sich eigentlich sehr gut rausgemacht und ist tatsächlich über Links gut in Fahrt gekommen in dieser Saison. Ein neuer guter Stürmer wird sich finden (vielleicht geht ja auch Lüttmann gleich mit).

Semmer ist zwar recht gut gewesen (geht nach Rostock), aber soviele Tore hat er nun auch wieder nicht gemacht. Da gibts welche in der Liga, die deutlich zweistellig Tore gemacht haben (sitzt er bei Hansa künftig gar nur auf der Bank?). Immerhin sind mit Ziegenbeinund Schied gleich zwei Rostocker in der Top-Ten-Toschützenliste der 3. Liga.

Malura (wohl bald beim Pleite-Verein 1860 München, die auf FC-Bayern-Hilfe angewiesen sind) war sehr schnell über Rechts und in letzter Zeit tatsächlich gut unterwegs.

Sollte RWE doch noch aufsteigen, sehen wir die Jungs ja bald wieder. Ich hoffe sie fighten bis zum Schluss.

Der Verein erklärt: "Sie gaben mehrheitlich an, Offerten aus der 2. Liga zu haben und sich gerne in diese Richtung orientieren zu wollen. Präsident Rolf Rombach sagte: "Wir bedauern das in jedem einzelnen Fall sehr. Wir sind mit unseren Angeboten bis an die vertretbare Schmerzgrenze des Vereins gegangen, können aber nicht mit den finanziellen Möglichkeiten von Zweitligisten mithalten. Die Jungs haben hier viel geleistet, wollen und werden das auch bis zum letzten Spieltag tun. Wir wünschen Ihnen viel Glück".

In den kommenden Tagen soll es weitere Gespräche mit Spielern geben, deren Verträge im Sommer auslaufen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
3.977
Thomas Twarog aus Erfurt | 13.04.2011 | 18:01  
232
Jens Pagenhardt aus Erfurt | 13.04.2011 | 18:35  
Axel Heyder aus Erfurt | 13.04.2011 | 22:30  
232
Jens Pagenhardt aus Erfurt | 14.04.2011 | 15:04  
Axel Heyder aus Erfurt | 14.04.2011 | 15:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige