Handball, Bundesliga: Tabellenführung behaupten

Im letzten Bundesliga-Spiel vor der WM-Pause empfängt der Thüringer HC am Mittwoch um 19.30 Uhr den Aufsteiger HSG Bad Wildungen Vipers. Mit einem Sieg will der THC in die siebenwöchige Pause gehen. Eine Premiere gibt es beim Medienpartner ZGT - das Spiel wird zum ersten Mal live im Internet-Stream produziert von "Live im Netz Erfurt" übertragen.

Herbert Müller ist glücklich am Ende in der Champions-League noch einen Zähler erkämpft zu haben. "Das Abenteuer ist für diese Saison beendet. Das letzte Spiel war nochmal symptomatisch. Der Ausgleich für Byasen fällt einmal in 20 Jahren, uns fehlte dann eine Sekunde am Sieg.", so Müller. "Mit einem lachenden und weinenden Auge verabschieden wir uns nun. Wir haben gespürt, dass wir in der Lage sind mitzuhalten, aber wir haben auch unsere Grenzen aufgezeigt bekommen."

Nun gilt die volle Konzentration der Bundesliga. "Wir müssen nun wieder den Schalter umlegen und uns auf das Hauptgeschäft Bundesliga konzentrieren. Gegen die HSG wird es schwer genug, denn von der spielerischen Qualität ist Bad Wildungen mit seiner starken Rückraumreihe kein typischer Aufsteiger", warnt Müller. "An einem guten Tag können die Vipers jeden schlagen." Besonderes Augenmerk muss man auf Cristina Mihai, Ruta Latakaite und Marinda van Cappelle richten. Über 300 Länderspiele stehen bei ihnen zu Buche. Auch Linksaußen Miranda Robben und Kreisläuferin Tessa Cocx sind etablierte Bundesligaspielerinnen.

Beim THC werden weiter die beiden Langzeitverletzten Shenia Minevskaja und Lydia Jakubisova ausfallen. Angeschlagen ins Spiel gehen Willemijn Karsten und Katrin Engel, die bereits in der Champions-League pausierten. Im Tor wird dann der Staffelstab übergeben. Adriana Stefani Gava spielt ihre letzte Partie für den THC. Ihre Knieverletzung mit der sie bereits zum THC kam lässt keinen Leistungssport mehr zu. Der Vertrag wurde aufgelöst und Adriana wird verabschiedet. Ihre Rolle übernimmt das 16jährige Eigengewächs Dinah Eckerle, die bereits in der deutschen Jugendnationalmannschaft eine feste Größe ist und Sich durch ihre Trainingsleistungen den Platz hinter Maike März erkämpft hat.

Der Live-Ticker des THC begleitet die Partie ebenso wie die Übertragung der Partie bei Live im Netz. Den Livestream der ZGT gibt es unter www.thueringer-allgemeine.de/live.

Bericht: Marco Welsch

----------------------------------------------------------------------------
Weitere Informationen unter:
http://www.thueringer-hc.de
und
http://www.twitter.com/ThueringerHC
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige