Kabinenpredigt: Rot-Weiß empfängt die Ostseestädter von Hansa Rostock

Sebastian Tyrala ist nach Gelb-Sperre wieder mit im Boot. Foto: Heyder
  Erfurt: Steigerwaldstadion | Kehren neue Trainer gut? Baumann übernimmt .
RWE im Ost-Derby gegen Hansa Rostock – Auf Sicherheitsspiel einstellen

Arand: So wenig Torchancen wie in Dortmund habe ich mir noch nie notiert. Mein Notiz-Zettel blieb leer. Das ermauerte Remis gegen Dortmunds Reserve ging aber in Ordnung.

Heyder: Jein. Erfurt hat auswärts nur acht Punkte erspielt und schafft es nicht, bei den „Kellerkindern“ die Punkte zu ziehen. Mit der Heimbilanz kann man sicher zufrieden sein. Der Spielaufbau könnte jedoch einen Turbolader gebrauchen. Von Klewin über zwei, drei Station bis zum Abschluss. Ich bin überzeugt, dass die Leute, die das umsetzen könnten, da sind: Klewin, Möhwald, Kammlott, Torschuss. Oder vielleicht: Klewin, Menz, Wiegel, Torschuss. Wobei, bei Fernschüssen hat Möhwald wohl die beste Technik.

Arand: Stimmt, zuletzt fehlten schnelle spielerischen Elemente. Man wollte sich ja, so Verantwortlichen vor der Saison, Stück für Stück verbessern. Die Saison 2013/2014 endete auf Platz zehn. Nach 20. Spieltagen ist es wieder nur Platz zehn.

Heyder: Die Liga ist eng, aber aus den zwei Punkten Rückstand zum Spitzenreiter sind nun wieder sieben geworden. Da braucht man eine kleine Serie, um wieder anzuknüpfen. Die Fans erwarten mindestens Platz vier am Saisonende.

Arand: Ich weiß, dass es noch enger zugeht, als letzte Saison. Trotzdem steht Rot-Weiß schlechter da, als 2013/2014, was Punkte und Tore betrifft. Vor einem Jahr nach 20 Spieltagen: 32:22 Tore, 32 Punkte. Diese Saison sind es 27:27 Tore und 30 Punkte.

Heyder: Was, wie erwähnt, an den verschenkten Auswärtspunkten liegt. In Duisburg und Haching, bei Dortmund II und Großaspach – da hat man sich jeweils unter Wert verkauft und wenigstens 3 bis 4 Punkte verschenkt.

Arand: Schauen wir auf die Gäste, denen es für den Moment noch viel schlechter geht. Die Nerven liegen dort blank. Ex-Trainer Peter Vollmann – vertraglich bis Juni 2016 ausgestattet – wurde beim Tabellenvorletzten am Sonntag entlassen. Die die Kogge schippert im Abstiegsstrudel. Sicher ein teurer Trainerrausschmiss. Co-Trainer Uwe Ehlers übernimmt zunächst das Amt. Konstant, aber allein auf weiter Flur, ist nur Stürmer Marcel Ziemer. Neun Buden netzte er ein – also jeden dritten Treffer. Rostock hat jedoch 38 Gegentreffer.

Heyder: Den Ostseestädtern wird im Ostduell wohl fast die gesamte Abwehr fehlen, was die Chance für Rot-Weiß ist: Ruprecht sitzt eine Gelbsperre ab. Dazu mussten bei der 0:2-Heimniederlage gegen Münster beide Außenverteidiger verletzt raus, Gröger und Schünemann.

Arand: Erfurt trifft, nach Dortmund, nun das nächste Kellerkind.

Heyder: Ich hoffe, da kommt Erfurts soziale Ader nicht wieder durch: Zu Hause schlägt man gern die Spitzenteams, gibt aber den Kellerkindern die Punkte mit auf die Reise. Dynamo weggeputzt, aber gegen Dortmund II verloren. Was mir Hoffnung macht, ist die Derbystimmung, da hat die Truppe immer Vollgas gegeben.

Arand: Wer verliert, bei dem brennt die Hütte! Ein Duell der Sieglosen. Erfurt wartet seit vier Liga-Spielen auf volle Punktausbeute, Rostock hat drei Pleiten erlebt. Wer verlässt die Intensivstation? Mein Tipp: Beide begnügen sich mit einer Punkteteilung, wie im Hinspiel, das 1:1 endete. Tyrala ist bei RWE nach Gelbsperre wieder spielberechtigt.

Heyder: Neue Trainer kehren gut, zumindest kurzfristig. Trotzdem wage mich aus der Hütte. Im „Sicherheitsspiel“, bei dem sich alle Anreisenden auf etwas mehr Wartezeiten einstellen müssen, siegt Erfurt 3:1.

Der Gegner:
Fußballclub Hansa Rostock. e.V.
Vereinsfarben: Weiß-blau
Trainer: Uwe Ehlers
Tabellenplatz: 19
Top-Torschützen: M. Ziemer, C. Bickel, M. Kucukovic
Netz: www.fc-hansa.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
Axel Heyder aus Erfurt | 10.12.2014 | 09:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige