Kabinenpredigt, Wacker Nordhausen: Berlin, Berlin. Schon wieder Berlin. Dieses Mal zu Hertha II

Berlin: Stadion Hertha BSC II |

Hauptstadt-Abbo - während andere Fußballklubs es gar nicht erwarten können, nach Berlin zu fahren, ist es für die Klubs der Regionalliga fast wie in "Täglich grüßt das Murmeltier ..."

Arand&Heyder, der Fußballtalk


Arand: Das Unentschieden geht am Ende in Ordnung gegen den früheren DDR-Serienmeister BFC. Übrigens für Wacker das erste Remis im heimischen Stadion in dieser Saison. Damit wurde auch der Bronzerang verteidigt.

Heyder: Es zeigt sich aber, dass ein klein wenig zur Durchschlagskraft von Zwickau und Magdeburg fehlt. Beide gewinnen derzeit jedes Spiel und machen es sehr spannend in der Liga. Ein kleines Bisschen zu hoch für Wacker. Was steht nun noch an?

Arand: Hertha BSC II ist eine heimstarke Truppe. Bisher haben sie nur eine Saisonniederlage im Amateurstadion. Letztes Wochenende verloren sie allerdings ihr Auswärtsspiel in Zwickau mit 2:3. In den Reihen der Herthaner wirbelt mit Rockenbach da Silva ein ehemaliger Mitspieler von Tino Semmer und Matthias Peßolat. Eigentlich hätte man den Wandervogel in höheren Ligen vermutet. Aber der Lockruf des Geldes war wohl zu stark. Zuvor war er ja bei Rasenball Leipzig aktiv. Mit einem Sieg über die Thüringer am Wochenende könnten sie an ihnen in der Tabelle vorbeiziehen.

Heyder: Ja, Rockenbach hat fußballerisch mehr drauf gehabt. Seine Uhr für obere Ligen ist allerdings abgelaufen.

Arand: Im Hinspiel behielt Nordhausen mit 2:1 die Oberhand. Im Tor würde ich, wenn ich Trainer wäre, weiter auf Norman Wohlfeld setzen, um ihm noch ein wenig Spielpraxis zu geben. Dass er zuletzt im Tor stand, war ja abgesprochen und man will sehen was er noch drauf hat. Ich würde also der gleichen Startelf das Vertrauen schenken für die Partie in Berlin.

Heyder: Berlin, Berlin. Wir fahren nach Berlin. In dieser Liga muss man ständig nach Berlin oder hat Berliner zu Besuch.

Arand:
Ein Spiel auf Augenhöhe im Nachbarschaftsduell von zwei gleichstarken Mannschaften erwarte ich. So teilen sich beide Mannschaften nach torlosen 90 Minuten die Punkte.

Heyder: Schon wieder torlos gegen Berliner? Das glaube ich nicht, diesmal gewinnt Wacker mit 2:1.

Hertha, Berliner Sportclub e.V.
Vereinsfarben: blau-weiß
Trainer: Ante Covic
Tabellenplatz: 4
Top-Torschützen: T. Rockenbach da Silva, J. Dem, S. Breitkreuz.
Netz: www.herthabsc.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige