Konzentriert an die Aufgabe gehen

Beim Aufsteiger SGH Rosengarten-Buchholz will der Thüringer HC am Samstag ab 19 Uhr den achten Sieg im neunten Auswärtsspiel einfahren und in des Gegners Halle ungeschlagen bleiben.

Die Pokalaufgabe in Bad Wildungen löste der THC souverän. "Wir haben über die Außen sehr gut verteidigt und dort enorm viele Tore erzielt. Ich bin sehr zufrieden mit den Mädels.", so Herbert Müller. "Dafür gab es am Montag trainingsfrei." Die Aufgabe zum Viertelfinale ist für Müller hingegen alles andere als erfreulich. "Ein roter Teppich nach Göppingen hätte anders ausgesehen. Es dürfte ein vorweg genommenes Endspiel sein."

Gegen Rosengarten konnte im Hinspiel nach Anfangsschwierigkeiten deutlich gewonnen werden. "Wir müssen die offensive Deckung der sehr erfahrenen Mannschaft knacken und müssen zwar mit Tempo, aber auch Geduld spielen.", analysiert der THC-Trainer. "Diese Vorgabe bringe ich zwar mittlerweile gebetsmühlenartig, aber diese Binsenweisheit ist nun einmal Programm."

Beim THC sind alle Spielerinnen fit und gesund. "ich bin froh über diesen Zustand und die Tatsache, dass ich im Spiel wechseln kann und sich jede Spielerin einbringen kann ohne dass ein Qualitätsverlust entsteht. Das hat man zum Beispiel im Pokalspiel sehr gut gesehen.", meint Müller.

Auch aus Rosengarten wird getickert. Ab 19 Uhr gibt es auf den gewohnten Kanälen die Infos zum Spiel - mdr-Videotext Tafel 260, mdr.de und der THC-Homepage.

Bericht: Marco Welsch

Weitere Informationen unter:
http://thueringer-hc.de
und
http://www.twitter.com/ThueringerHC
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige