Langrock gelingt Titelverteidigung bei Tennis-Bezirksmeisterschaften 2011

Am 03. und 04. September 2011 fanden auf der Anlage des Erfurter TC Rot-Weiss die Bezirksmeisterschaften West der Herren und Herren AK 30 statt.

Der herausragende Spieler des Wochenendes war für alle Beteiligten eindeutig Hendrik Langrock vom TC Optimus Erfurt e.V.. Er wurde seiner Favoritenrolle im 23er Herren-Hauptfeld gerecht und konnte seinen Titel souverän verteidigen. An Nummer 1 gesetzt spielte Langrock in der 2. Runde gegen Benjamin Rothhagen vom Tabarzer SV 1887. Mit dem 6:1 und 6:0-Pflichtsieg legte er zügig den Grundstein für seine Titelverteidigung. Auch der an Nummer 8 gesetzte Dennis Weber vom SV Sömmerda konnte ihn im Viertelfinale nicht ernsthaft prüfen und musste beim Stand aus seiner Sicht von 2:6 und 0:4 verletzungsbedingt aufgeben. Kampflos zog Langrock dann ins Endspiel ein, weil sein Gegner Marco Minalga (Blau-Weiß Sondershausen) wegen Krankheit auf das Halbfinale verzichtete. Im Finale überzeugte er mit Spielübersicht und immer wieder geschickt eingestreuten Stoppbällen. Sein 6:2 und 6:2-Erfolg über den Lokalmatador Holger del Barba vom Erfurter TC Rot-Weiss war zu jeder Zeit ungefährdet. Alles in allem musste Langrock an beiden Turniertagen spürbar nicht sein gesamtes Leistungsvermögen abrufen, um gegen die Konkurrenz des Feldes bestehen zu können.

Besonders erwähnenswert sind die sehr gute Organisation und die reibungslose Durchführung der diesjährigen Bezirksmeisterschaften. Die Turnierleitung von Rot-Weiss-Präsident Dr. Alfred Geiger, Barbara Junge-Illges sowie dem Oberschiedsrichter Knut-Michael Meisel erhielt zurecht viel Lob von den Teilnehmern. Der einzige Wermutstropfen für die Verantwortlichen war die notgedrungene Absage der Damen-Konkurrenzen, da nur zwei Damen gemeldet hatten.

Bildergalerie zu den Bezirksmeisterschaften 2011 auf der Homepage der Thüringer Allgemeine
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige